openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petition in Zeichnung - Einladung zur Demonstration und Verlängerung der Petition

    23-11-16 11:08 Uhr

    Liebe Unterstützerin! Lieber Unterstützer!

    Die Petition „Investieren statt Resignieren“ wurde bisher von über 500 Personen unterzeichnet, also die Hälfte der anvisierten 1000 Unterschrichten. Der anfängliche Schwung konnte leider nicht zur Gänze aufrecht erhalten werden. Umso größer ist die Freude über jede einzelne Unterschrift und Unterstützungserklärung! Danke dafür!

    In der Zwischenzeit wurde bekannt, dass die für kommendes Jahr geplanten Einsparungen im Sozialbereich nicht das folgenschwere Ausmaß erreichen werden, das anzunehmen war. Bis vor wenigen Monaten standen noch bis zu 17% (!) Kürzungen im Raum. Stattdessen hat sich die Tiroler Landesregierung nun scheinbar mit dem „Einfrieren“ der Ausgaben für Sozialeinrichtungen begnügt. Das bedeutet letztlich nichts anderes, als dass die Inflation die Budgets der Einrichtungen auffressen wird. Der laufende Betrieb muss zwar samt Gehältern, Mieten und Instandhaltungskosten aufrecht erhalten werden, die Teuerung wird jedoch nicht abgegolten. Unterm Strich heißt das je nach Einrichtung 2% - 5% Einsparungen für 2017, ohne dass die Politik aktiv den Rotstift ansetzen musste.

    Das ist alles andere als erfreulich und daher Grund genug, laut und deutlich eine ausfinanzierte Soziale Arbeit zu fordern. In diesem Sinne haben wir nun die Petition nochmals um einen Monat bis zum 25. Dezember verlängert und hoffen weiterhin auf deine Unterstützung bei der Verbreitung. Außerdem wollen wir unser Anliegen lautstark in den öffentlichen Raum tragen. Daher laden wir dich an diesem Samstag, dem 26.11.2016 zu unserer Demonstration ein. Wir starten um 14:00 Uhr bei der Annasäule in der Maria-Theresien-Straße in Innsbruck.

    Geh mit uns auf die Straße! Gemeinsam laut! Gemeinsam stark!
    Schluss mit Einsparungen!
    Für eine ausfinanzierte Soziale Arbeit!

    Für weitere Informationen:
    www.facebook.com/events/241169006298212/

  • Petition in Zeichnung - Der erste Schritt ist gemacht!

    04-10-16 18:58 Uhr

    Liebe Unterstützerin! Lieber Unterstützer!

    Vielen Dank, dass du die Petition „Investieren statt Resignieren“ unterzeichnet hast! Deine Unterschrift hilft uns dabei, gemeinsam auf die Relevanz sozialer Einrichtungen hinzuweisen. Ebenso bestärken uns die Kommentare verschiedenster UnterzeichnerInnen darin, dass Soziale Arbeit ein essentieller und notwendiger Teil unserer Gesellschaft ist und auch von vielen anderen als solcher wahrgenommen wird. Mehr als 200 Personen haben in nur einer Woche unterzeichnet. Zum Teil sogar 50 an einem Tag. Ein mehr als erfreuliches Ergebnis für die Soziale Arbeit in Tirol!

    Hilf mit, diesen positiven Trend auch weiterhin aufrecht zu erhalten und verbreite die Petition weiter. Egal ob in digitaler Form via Facebook, Twitter, WhatsApp oder Mail, oder auch klassisch im Gespräch mit FreundInnen und ArbeitskollegInnen. Ebenso kannst du mit den ausdruckbaren Unterschriftenbögen aktiv um Umterstützung werben – dein Engagement ist mitentscheidend für den Erfolg unserer gemeinsamen Sache!

    17% mehr Budget für Sozialeinrichtungen!
    Keine weiteren Verschlechterungen bei der bedarfsorientierten Mindestsicherung!

    Lass uns gemeinsam ein Zeichen setzten!