• Petition in Zeichnung - Am 19. August um 17:00 Uhr tagt die Gemeindevertretung und entscheidet über die Umwidmung der Wiesen

    at 16 Aug 2016 15:39

    Kommen Sie zu dieser Sitzung am 19.8. und unterstützen Sie durch Ihre Anwesenheit die Sache des Landschaftsschutzes. Am Anfang der Sitzung in der Fragestunde haben Sie auch Gelegenheit zu diesem Thema Fragen zu stellen! Nützen Sie diese Gelegenheit.

    Was droht Henndorf bei einer Umwidmung?

    • Unwiederbringlich wird ein wertvoller Teil des Henndorfer Grünlandes geopfert und das Landschaftsbild zerstört. Dies ist unverantwortlich gegenüber Henndorf und seinen Bürgern sowie den künftigen Generationen!

    • Lärm, Staub und die Kulisse eines 28m hohen 1.000 Tonnen Silos werden den Ortsteil Henndorfs an der Südost Einfahrt bei der Landesstraße nach Thalgau prägen.

    • Eine Verkehrslawine mit an die 300 Schwerlastwagen wird in diesem Ortsteil Staub und Abgase erzeugen.

    • Unser Trinkwasser (der Tagesbedarf des geplanten Betonwerks an Wasser beträgt den Verbrauch eines Haushaltes während eines ganzen Jahres!) wird durch das Betonwerk gefährdet. Ganz abgesehen davon, dass das geplante Gewerbegebiet gefährlich nahe an die Wasserschutzzone grenzt.

    Die GRÜNEN Henndorf haben für diese Sitzung einen Antrag auf Abhaltung einer Bürgerabstimmung gestellt. Die Henndorferinnen und Henndorfer sollen selbst entscheiden können, ob Sie Grünland in Bauland umwidmen wollen!

    Kommen Sie zahlreich zu dieser Sitzung ins Gemeindeamt!
    Freitag, 19. August 17:00 Uhr im Sitzungssaal.

    Ihr Dr. Christian Piller

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international