Region: Austria
Civil rights

Forderung an ÖVP und FPÖ: Gegen die Einführung von Studiengebühren!

Petitioner not public
Petition is directed to
Österreichische Bundesregierung
50,630 supporters
Petitioner did not submit the petition.
50,630 supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

12/17/2017, 15:34 GMT+1

Das gestern veröffentlichte Regierungsprogramm versetzt die Wissenschaft, sowie die Rechte der Studierenden, zurück ins letzte Jahrhundert.

Neben Exmatrikulation bei längerer Prüfungsinaktivität, einer Reduzierung der Prüfungsantritte und einer Einschränkung der Mehrfachinskriptionen sollen auch Studiengebühren, die bei ihrer letzten Einführung zum Studienabbruch von 45.000 Studierenden geführt haben, wiedereingeführt werden.
Das heißt: Studierende werden erneut in ihren Rechten eingeschränkt, aber es werden keine neuen Möglichkeiten eröffnet. Noch dazu, wollen sie die Einspruchsrechte der ÖH einschränken und uns sanktionieren. Wir können als Interessensvertretung also nicht mehr unabhängig agieren, sondern wären der verlängerte Arm des Ministeriums. Sie wollen die ÖH und alle Studierenden mundtot machen.

Nicht mit uns. Wir lassen uns nicht den Mund verbieten. Wir werden Widerstand leisten. Laut und unübersehbar!

Wir nehmen dieses Programm nicht tatenlos hin. Daher werden wir an der Tag X-Demo teilnehmen und weiterhin klare Forderungen an die Bundesregierung formulieren. Treffpunkt ist der Platz der Menschenrechte um 9 Uhr, je mehr Unterstützer_innen vorbeikommen, desto besser. Wir halten fest, dass zu einem lauten und friedlichen Protest aufrufen. „Zeigen wir der Bundesregierung gemeinsam lautstark, was wir von ihren Plänen halten. So einfach geben wir nicht klein bei“, so das Vorsitzteam.

Infos dazu: www.facebook.com/events/226838644524275


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now