Region: Kufstein
Traffic & transportation

Bürgerinitiative Kufstein gegen "Autofreie" Innenstadt

Petition is directed to
BGM. Martin Krumschnabel und Kufsteiner Gemeinderat
1,763 supporters 1,297 in Kufstein
301% from 430 for quorum
1,763 supporters 1,297 in Kufstein
301% from 430 for quorum
  1. Launched 24/04/2024
  2. Time remaining > 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

06/15/2024, 15:17

View document

Lieber Unterstützer der „Bürgerinitiative gegen die autofreie Innenstadt“!

Schon einmal vielen herzlichen Dank für die rege Unterstützung an unserer Initiative, insgesamt haben wir bisher fast 1200 Unterschriften sammeln können!
Damit dies noch mehr werden können, haben wir Infomaterial drucken lassen und würden nun Hilfe dabei benötigen, dieses zu verteilen/aufzuhängen.
Konkret handelt es sich um Transparente (4x1m), Plakate (A3), Flugblätter und Unterschriftenlisten (beide A4).
Möglich wären z.B. gut sichtbare Zäune/Fassaden (Transparente), Schwarze Bretter v. Wohngemeinschaften/Vereine, Auslagen v. Geschäften (Plakate/Flugblätter), aber auch Privatbereiche (bitte aber immer mit Zustimmung d. Eigentümers), etc.
Ich bitte um kurze Rückmeldung unter 0680/5051080 oder buergerinitiative.kufstein@gmx.at, wer die Möglichkeit dazu hätte.

Herzlichen Dank für Deine Mithilfe!

Mag. (FH) Johannes Seywald
Von der „Bürgerinitiative gegen die autofreie Innenstadt“

Gegen noch mehr Verkehr in ganz Kufstein!


06/15/2024, 15:15

View document

Lieber Unterstützer der „Bürgerinitiative gegen die autofreie Innenstadt“!

Schon einmal vielen herzlichen Dank für die rege Unterstützung an unserer Initiative, insgesamt haben wir bisher fast 1200 Unterschriften sammeln können!
Damit dies noch mehr werden können, haben wir Infomaterial drucken lassen und würden nun Hilfe dabei benötigen, dieses zu verteilen/aufzuhängen.
Konkret handelt es sich um Transparente (4x1m), Plakate (A3), Flugblätter und Unterschriftenlisten (beide A4).
Möglich wären z.B. gut sichtbare Zäune/Fassaden (Transparente), Schwarze Bretter v. Wohngemeinschaften/Vereine, Auslagen v. Geschäften (Plakate/Flugblätter), aber auch Privatbereiche (bitte aber immer mit Zustimmung d. Eigentümers), etc.
Ich bitte um kurze Rückmeldung unter 0680/5051080 oder buergerinitiative.kufstein@gmx.at, wer die Möglichkeit dazu hätte.

Herzlichen Dank für Deine Mithilfe!

Mag. (FH) Johannes Seywald
Von der „Bürgerinitiative gegen die autofreie Innenstadt“

Gegen noch mehr Verkehr in ganz Kufstein!






04/26/2024, 08:35

Sehr geehrte Unterstützende,

die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

Ihr openPetition-Team


04/25/2024, 14:34

Da sich nicht genau belegen lässt, wie hoch die Mehrbelastung der Umwelt durch zusätzliches Co2 exakt sein wird, wurde der Punkt 5 geändert.


Neue Begründung:

1. LÄRM UND ABGASE:

Bei diesen Strassen handelt es sich im Gegensatz zur Kinkstrasse fast ausschließlich um reine Wohngebiete. Es ist zu erwarten, dass deren Bewohner durch die Schaffung des Gegenverkehrsbereichs noch mehr Lärm und Abgasen ausgesetzt wären als bisher.

2. VERLUST VON LEBENSQUALITÄT:

Um diese Strassen gegenverkehrstauglich zu machen, müsste die Fahrbahn verbreitert werden: Radfahrwege, Parkplätze sowie Gehsteige müssten weichen, was für die Bevölkerung insgesamt einen Verlust an Lebensqualität bedeutet.

3. MASSIVE ZUNAHME DES VERKEHRS AUCH IN ANDEREN WOHNGEBIETEN:

Es ist zu erwarten, dass diese Strassen selbst nach einer Verbreiterung immer noch nicht ausreichend gegenverkehrstauglich wären und somit massive Staus entstünden, die einen ebenso massiven Ausweichverkehr in die umliegenden Wohngebiete zur Folge hätten.

4. FEHLENDE SOLIDARITÄT:

Es ist überhaupt nicht einzusehen, dass der gesamte innerstädtische Verkehr wenigen Strassen und deren Bewohnern zugemutet werden soll.

5. ZUSÄTZLICHE/UNNÖTIGE UMWELTBELASTUNG:

Fakt ist, dass alleine durchDurch die Verlängerung der Wegstrecke von über 200 Metern sind jedes Jahr Mehremissionen vonan mindestensCo2, 91Feinstaub, TonnenStickstoffdioxid, Co2usw. entstünden.zu erwarten.

6. SCHLECHTERE ERREICHBARKEIT DER INNENSTADT:

Die Autofahrer müssten künftig außerhalb der Innenstadt parken, somit wären Postfiliale, Banken, Geschäfte, Restaurants, Schulen, Rathaus etc. schwieriger zu erreichen, was speziell für Menschen, die nicht mehr so mobil sind bzw. nicht in Kufstein wohnen und/oder auf das KFZ angewiesen sind, ein Problem darstellen würde.

7. FEHLENDER POSITIVER EFFEKT:

Der öffentliche Nahverkehr würde weiterhin (sogar in beide Richtungen) über den Oberen Stadtplatz rollen. Da dann alle paar Minuten ein Bus vorbeiführe, ist ein positiver Effekt durch diese „verkehrsberuhigte“ Zone sehr stark zu bezweifeln.



Neues Zeichnungsende: 23.08.2024
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 37


04/25/2024, 08:56

Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

Diese Petition steht im Konflikt mit Punkt 1.4 der Nutzungsbedingungen für zulässige Petitionen.

Bitte belegen Sie Ihre Aussagen mit Quellen (Link/URL) oder kennzeichnen Sie sie als eigene Meinung:
''Fakt ist, dass alleine durch die Verlängerung der Wegstrecke von über 200 Metern jedes Jahr Mehremissionen von mindestens 91 Tonnen Co2 entstünden.''


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now