• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 03 Apr 2020 16:34

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie Sie wahrscheinlich den Medien entnommen haben, hat der Niederösterreichische Landtag (das Landesparlament) einen Gesetzesentwur beschlossen, der es seit 8.Jänner 2020 erlaubt in Niederösterreich Schwarzwild mit Nachtzielgeräten zu bejagen. Damit wurde die Forderung der Petition fast zur Gänze umgesetzt. Das sich die Erlaubnis nicht wie gefordert auch auf Raubwild und Raubzeug erstreckt ist hinzunehmen.
    Ich danke allen Unterstützern und wünsche ein erfolgreiches Jagdjahr und viel Waidmannsheil

    Dieter Nagl

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Ziel wurde fast erreicht

    at 08 Jan 2020 08:29

    Die Niederösterreichische Landesregierung und der Niederösterreichische Landtag haben beschlossen, Jägern in Niederösterreich unter gewissen Vorraussetzungen (mindestens drei Jahresjagdkarten oder Kurs und Genehmigung des Jagdleiters) die Benutzung von Nachtzielgeräten für die Bejagung von SCHWARZWILD zu erlauben. Diese Erlaubnis wird für einen Zeitraum von vier Jahren gelten. Aus meiiner Sicht haben wir damit einen "Fuß in der Türe" um die hohe Population von Schwarzwild erfolgreich zu reduzieren und die dadurch entstehenden Schäden an den landwirtschaftlichen Kulturen zu minimieren. Die immer näher kommende ASP hat dabei geholfen die Politik zu überzeugen, unserer Forderung entgegen zu kommen.

    Mit freundlichen, waidmännischen Grüßen

    Dieter Nagl

  • Änderungen an der Petition

    at 18 Oct 2019 07:33

    Rechtschreibung wurde überprüft und verbessert.


    Neue Begründung: - Das Schwarzwild ist in den meisten Teilen Niederösterreichs nur mehr nachtaktiv.
    - Die Bejagung bei Vollmond an der Kirrung ist nicht effektiv genug.
    - Die Bejagung mit Lampen ist nicht ausreichend und zielführend.
    - Die Bejagung mit Nachtzielgeräten (NZG) ermöglicht ein SICHERES Ansprechen und einen SAUBEREN, WAIDGERECHTEN Schuß.
    - Dies Schäden an den landwirtschaftlichen Kulturen hat ein nicht mehr hinnehmbares Außmaß erreicht.
    - Neben den enormen Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen, ist im Hinblick auf die ASP (Afrikanische Schweinepest) ist eine Reduktion des Schwarzwildbestandes ebenfalls dringend erforderlich.
    - Es kommt vermehrt zu KFZ-Unfällen mit Beteiligung von Schwarzwild. Auch zum Schutz von Menschen ist es daher notwendig den Schwarzwildbestand zu reduzieren.
    - Die Behauptung, dass die im Handel frei erhältlichen Nachtzielgeräte für die Jagd, dem Kriegsmaterialgesetz unterliegen würden, entspricht nicht den Tatsachen.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 587 (216 in Niederösterreich)

  • Änderungen an der Petition

    at 15 Oct 2019 16:28

    Es wurde nichts an der Petition verändert, aber es gibt nach einer langen Anlaufphase endlich Interesse und mehr Unterstützung.


    Neues Zeichnungsende: 15.12.2019
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 458 (207 in Niederösterreich)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international