• Änderungen an der Petition

    at 18 Oct 2019 07:33

    Rechtschreibung wurde überprüft und verbessert.


    Neue Begründung: - Das Schwarzwild ist in den meisten Teilen Niederösterreichs nur mehr nachtaktiv.
    - Die Bejagung bei Vollmond an der Kirrung ist nicht effektiv genug.
    - Die Bejagung mit Lampen ist nicht ausreichend und zielführend.
    - Die Bejagung mit Nachtzielgeräten (NZG) ermöglicht ein SICHERES Ansprechen und einen SAUBEREN, WAIDGERECHTEN Schuß.
    - Dies Schäden an den landwirtschaftlichen Kulturen hat ein nicht mehr hinnehmbares Außmaß erreicht.
    - Neben den enormen Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen, ist im Hinblick auf die ASP (Afrikanische Schweinepest) ist eine Reduktion des Schwarzwildbestandes ebenfalls dringend erforderlich.
    - Es kommt vermehrt zu KFZ-Unfällen mit Beteiligung von Schwarzwild. Auch zum Schutz von Menschen ist es daher notwendig den Schwarzwildbestand zu reduzieren.
    - Die Behauptung, dass die im Handel frei erhältlichen Nachtzielgeräte für die Jagd, dem Kriegsmaterialgesetz unterliegen würden, entspricht nicht den Tatsachen.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 587 (216 in Niederösterreich)

  • Änderungen an der Petition

    at 15 Oct 2019 16:28

    Es wurde nichts an der Petition verändert, aber es gibt nach einer langen Anlaufphase endlich Interesse und mehr Unterstützung.


    Neues Zeichnungsende: 15.12.2019
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 458 (207 in Niederösterreich)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now