Pro

What are arguments in favour of the petition?

In den rund zwei Jahrzehnten, die ich nun schon in diesem Bezirk wohne, gab es immer wieder Versprechungen, dessen Teilung durch die immer mehr verrottete (weil immer weniger benutzte) Gleisanlage des Westbahnhofs durch Wohnbauten oder Parks aufzuheben. Auch die Verlegung der Felberstraße nach unten wurde immer wieder angedacht. Es ist also hoch an der Zeit, diesen Schandfleck einer sinnvollen Gestaltung zuzuführen. Ein Park ist da sicher die beste Lösung.

1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

    "Sozial schwache Anrainer"

Ein Park? Echt? Was passiert mit den Mieten entlang dieses Parks? Die steigen ins Unermessliche, und dann können sich die "Sozial Schwachen" wie in der Argumentation angeführt, keine Wohnungen hier mehr leisten.Die Gentrifizierung bringt sowieso schon höhere Mieten, da brauchen wir so etwas sicherlich nicht (außer man hat halt schon seine super Eigentumswohnung, dann kann nichts mehr passieren). Sozial leistbarer Wohnraum (Gemeindewohnungen), sinnvoll durchsetzt mit Parks, Geschäften, Büros und Lokalen, etc. also ein Masterplan für das Gelände müsste her. Der 15. sollte kein 6. oder 7. werden!

1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international