openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Unbedingt wegsperren
Wegsperren für immer diese Seelenmörder.Oder Namen,Tag und Uhrzeit der Entlassung angeben und alles andere dem Volk überlasssen.Upps,sorry,ich vergass dass Selbstjustiz verboten ist.Ich meinte natürlich nicht dass man dem Kinderschänder was tut sondern dass er so die garantierte Überwachung und den Druck der Bevölkerung spürt.
4 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Wenn es sich um wirklichen Missbrauch handelt, soll es ruhig harte Strafen geben, die sind aber laut StGB längst vorgesehen. Für mich und meine Entwicklung wäre es wichtig gewesen meine sexuellen Bedürfnisse mit 9 (oder spätestens 12) auch ausleben zu dürfen, d.h. darin unterstützt zu werden und entsprechend dazu angehalten zu werden, diese nicht zu verdrängen. Dazu gehört frühe Aufklärung über sexuelle Vielfalt (unterschiedliche Vorlieben), die gefehlt hat und erst recht keine Kriminalisierung, wo es keine Opfer gibt (sondern Opfer der Kriminalisierung).
0 Gegenargumente Widersprechen
Es ist noch gar nicht lange her, da wurden Kinder, die beim Onanieren erwischt wurden, schrecklich physisch bestraft und es wurde ihnen Fürchterliches darüber eingeredet, wie zB, dass es krank machen würde. Noch etwas früher wurden die Hände ans Bett gefesselt. Diese dumme, undifferenzierte Betrachtung von Pädophilen und Hebephilen als Kindervergewaltiger ist geradezu erstaunlich. Genauso wie die Pauschalisierung der Gruppe Kinder (alle 0-13/USA 0-17). Insbesondere nicht penetrative erotische Spielformen mit älteren Kindern sollten differenzierter betrachtet werden, wenn die Umstände passen.
0 Gegenargumente Widersprechen