openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Unbedingte freiheitsstrafen für Kinderschänder Unbedingte freiheitsstrafen für Kinderschänder
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Präsidentin des Nationalrates Mag. Barbara ...
  • Region: Österreich mehr
    Kategorie: Gesetze mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 76 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Unbedingte freiheitsstrafen für Kinderschänder

-

20 bis 30 Jahre Haft gibt es für Kinderschänder -Ring- Beteiligte in den USA! In Österreich laufen sie frei herum und werden sie verniedlicht obwohl jeder Richter 2011 soweit geschult sein müsste um das zu wissen!

Begründung:

Sexueller Missbrauch von Kindern bezeichnet willentliche sexuelle Handlungen mit, an oder vor Kindern. Typischerweise spielt dabei ein Macht- oder Wissensgefälle zwischen dem Täter und seinem kindlichen Opfer eine zentrale Rolle. Als Kind werden nach deutschem Strafrecht Personen definiert, die noch keine vierzehn Jahre alt sind.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wien, 05.03.2012 (aktiv bis 04.09.2012)


Debatte zur Petition

PRO: Und was kommt nach der Gefängnisstrafe?Die Rückfallquote bei Kinderschändern ist enorm hoch!Dass ist ein echtes Problem für dass es leider noch keine Lösung gibt.

PRO: Wegsperren für immer diese Seelenmörder.Oder Namen,Tag und Uhrzeit der Entlassung angeben und alles andere dem Volk überlasssen.Upps,sorry,ich vergass dass Selbstjustiz verboten ist.Ich meinte natürlich nicht dass man dem Kinderschänder was tut sondern ...

CONTRA: Wenn es sich um wirklichen Missbrauch handelt, soll es ruhig harte Strafen geben, die sind aber laut StGB längst vorgesehen. Für mich und meine Entwicklung wäre es wichtig gewesen meine sexuellen Bedürfnisse mit 9 (oder spätestens 12) auch ausleben zu ...

CONTRA: Es ist noch gar nicht lange her, da wurden Kinder, die beim Onanieren erwischt wurden, schrecklich physisch bestraft und es wurde ihnen Fürchterliches darüber eingeredet, wie zB, dass es krank machen würde. Noch etwas früher wurden die Hände ans Bett ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    Websuche