Region: Kilb
Environment

Photovoltaik Ja - aber nicht auf fruchtbaren Ackerböden!

Petition is directed to
Land Niederösterreich, Bürgermeister Manfred Roitner
756 Supporters
100% achieved 500 for collection target
  1. Launched February 2021
  2. Time remaining > 4 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Nahrung Energie

17% der Nahrung landet im Müll. Wenn wir diese Zahl auf 16,5% reduzieren, haben wir genug Land, um unseren Energieverbrauch zu decken - nur mit erneuerbaren Energien! Wir entscheiden, ob wir in 20 Jahren unseren Energiebedarf noch immer mit asiatischem Rohöl und Gas decken, oder mit grünem Strom aus Kilb.

Source: www.unep.org/news-and-stories/press-release/un-17-all-food-available-consumer-levels-wasted
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Speicherkraftwerk

Ich hab Angst vor Photovoltaikanlagen, die rauben unserem Boden jeden Tag das Sonnenlicht. Stattdessen sollte man lieber ein STRAHLUNGSFREIES!!! und regionales Speicherkraftwerk bauen!!! Wasserkraft ist die Zukunft und ich will keine Photovoltaikanlage vor meiner Haustür. (ich hab Angst vor Photovoltaikanlagen)

Source: de.wikipedia.org/wiki/Speicherkraftwerk
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

weil es nicht sein kann dass fruchtbare Boden verbaut wird und wir dann Nahrungsmittel ( Soja usw.) importieren müssen!!! Österreich ist EU Meister in Bebauung und Versiegelung von kostbaren Ackerland !! Ich möchte ein "halbwegs" gutes Gewissen gegenüber meine Kinder und Enkelkinder haben!!!

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Klima, Co2, Treibhauseffekt, Alternativenergie, Solaranlagen

Solar ist enorm wichtig - wir müssen die Energiewende schaffen, es wird immer heißer und wir sehen bereits die immer schneller schmelzenden Gletscher schon nicht mehr - es ist keine Hysterie sondern einfach eine Kettenreaktion, dass das Meer schneller steigen wird und heute sind die "king tides" bereits Fluten an den Küsten und Wälder sterben an Küsten und Häuser fallen einfach in die Brandung. Regen, Luft und Schnee - alles kommt zum Boden bei Solar und Hummeln vermehren sich. Versiegelung ist etwas anderes! CO2 vermeiden mit Solar!!

Source: Solar Farms Could Boost Bumblebee Populations, Study Says by EcoWatch
0 Counterarguments Reply with contra argument

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now