Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    GIS

Ich bin auch nicht für eine ORF Zwangsgebühr (in Tirol € 18,93) da ich den ORF nicht nutze. Warum soll ich für etwas bezahlen das ich nicht will. Der Staat muss es so machen das man sich aussuchen kann ob man den ORF will oder nicht. Jeder der ihn will bekommt ihn und zahlt logischerweise dafür und die Anderen eben nicht. Aber es gibt folgendes zu beachten. Die GIS setzt sich nicht nur aus der ORF Gebühr zusammen sondern auch noch Gebühren für Bund & Land (in Tirol € 5,7). Ich habe nichts gegen die € 5,7. Diese bin ich auch bereit zu bezahlen.

Quelle: www.gis.at/gebuehren/tirol/
0 Gegenargumente Widersprechen
    Österreichischer Rotfunk

Weil der ORF in seiner jetzigen Form als ein reiner Probagandasender der Österreichischen Linken fungiert, daher nicht ausgewogen berichten kann und außerdem mehr Werbezeiten beansprucht als so mancher Privatsender! Außerdem ist das Programm Grottenschlecht und meilenweit von seinem Bildungsauftrag entfernt.

1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Kein Orf

Jeden zweiten Monat fast 42 Euro bezahlen ist zuviel .Wofür ? Das TV Gerät ist bezahlt ,mit der Karte bezahlen ich auch für die Künstler.Strom ist bezahlt.Wir schauen NICHT ORF! Seit genau 1 Jahr muss man 80er Jahre Filme schauen und älter,die sich teilweise 3x täglich wiederholen. Hallo ! Was soll das !!! Ich brauche kein ORF.wofür die GIS Gebühren? Es gibt keinen Grund.Ich bestimme für mich,nämlich kein österreichisches Fernsehen.

0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition ist eine freie und gemeinnützige Plattform, auf der Bürger ein gemeinsames Anliegen öffentlich machen, sich organisieren und in den Dialog mit der Politik treten.

openPetition International