Security

Wir sagen: Wir wollen es anders! - Kein Krieg, keine Gewalt

Petition is directed to
Generalsekretär António Guterres
42 supporters 0 in Vereinte Nationen

Collection finished

42 supporters 0 in Vereinte Nationen

Collection finished

  1. Launched March 2022
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

An der Schwelle zu einem dritten Weltkrieg sprechen wir uns gegen eine Gewaltspirale aus - und für grundlegende Veränderungen in unserem Zusammenleben.

1. Wir wollen geeint und in Sicherheit, Anerkennung und Freizügigkeit miteinander leben - in einer Welt der Menschen, nicht der Regierungen. Regierungen führen Kriege, unter denen Menschen leiden. Wir wollen den Aufbau einer Ordnung, in der Selbstverfügung der Einzelnen und Wohlergehen aller ebenso wie Sicherheit und Wohlstand für alle gelten.

2. Dafür setzen wir uns für das Verbot der Produktion von Waffen ein. Gewalt soll geächtet sein ebenso wie die Mittel zu ihrer Ausübung. In einer global kooperierenden Ordnung steigen wir so aus der Gewaltspirale aus. Wir Menschen weltweit setzen uns dafür ein. 

3. Die jetzt laufenden Kriege sollen sofort beendet werden. Sie verletzen die Menschen an den direkt betroffenen Orten und schaden allen. Sie schaffen auch andernorts eine Athmosphäre der Unsicherheit, der Verhärtung und der Zwietracht. Eine Ermächtigung der Menschen kann sie beenden.

Reason

Der Ausbruch eines Krieges in Europa und die Gefahr des Einsatzes von Atombomben schockieren uns und bedrohen uns alle. Im Moment stehen die Zeichen auf Eskalation und Rüsten. Wir Menschen der Welt wollen den sofortigen Stopp der Kriegshandlungen und grundlegende Änderungen in unserem Zusammenleben, weil die jetzige Ordnung anfällig ist für Gefährdungen unserer Sicherheit. Wir stehen zusammen und setzen uns dafür ein, neue Formen des Zusammenlebens zu finden, die verbindlich, achtungsvoll und gewaltlos sind.

+ Bitte übersetzt die Petition oder einen ähnlich lautenden Text in weitere Sprachen und veröffentlicht sie auf geeigneten Plattformen *

Thank you for your support, Julia Bonk from Dresden
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

This petition has been translated into the following languages

News

  • Liebe Unterstützende,

    seit Beginn der Petition ist die Welt nicht friedlicher geworden - im Gegenteil. Die Waffenlieferungen und Eskalationsszenarien überschlagen sich.

    Der einzige Ausweg aus dieser Welt des Krieges kann ein Aufbruch zu mehr internationaler Kooperation, der Überwindung der konfliktiven Staatenlogik und eine Welt der Menschen sein. Ich bin zu dem Schluss gelangt, dass wir über die Gründung eines föderalen Weltstaates nachdenken müssen, wenn wir die Bevölkerungen vor der Auseinandersetzungen ihrer Regierungen schützen wollen.

    Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Schreiben Sie mir, wenn Sie Vorschläge haben, wie wir in eine Welt ohne Gewalt kommen können.

    Bis dahin verbleibe ich herzlich,

    Dr. Julia Bonk
    Dresden

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

This petition has been translated into the following languages

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now