Region: Zürich
Education

Der Hort im Kinderhaus Entlisberg soll bleiben!

Petition is directed to
Stadtrat Zürich
415 Supporters
Collection finished
  1. Launched September 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Änderungen an der Petition

at 28 Sep 2021 15:13

Ergänzung Positionspapier des Dachverbands Lehrerinnen und Lehrer Schweiz


Neuer Petitionstext:

Mit dieser Petition fordern wir dazu auf, dass der gut funktionierende Hort im Kinderhaus Entlisberg dem Quartier erhalten bleibt.

Eine langfristige räumliche Planung und der Erhalt von 35 Hortplätzen im Kinderhaus sorgen für eine Entlastung angesichts der wachsenden Schüler*innenzahlen und des knappen Schulraums.

Im Kinderhaus Entlisberg werden seit 1991 unter der Leitung des Sozialdepartements und im Auftrag des Schul- und Sportdepartements 35 Hortplätze für rund 80 Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Primarklasse angeboten.

>>

Im März 2021 wurden Eltern aus dem Quartier Wollishofen informiert, dass der gut funktionierende Hort im Kinderhaus Entlisberg per Schuljahr 2023 / 2024 geschlossen werden soll. Begründet wurde dies durch das Schul- und Sportdepartement damit, dass «die geschaffenen Betreuungskapazitäten in den Schulen im Quartier Wollishofen» inzwischen so seien, dass «diese die Betreuungsnachfrage abdecken können».

Des Weiteren wurden alle Eltern der Schule Entlisberg informiert, dass per August ’21 aufgrund eines neuen Verpflegungskonzeptes und geringerer Kinderzahlen im vergangenen Schuljahr eine Zusammenlegung folgender Hortstandorte erfolge:

  • Dangel + Moos (Kindergarten + Unterstufe)
  •  Balber (Kindergarten) + Farenweg (Kindergarten) + Lettenholz (Mittelstufe, Kiga Kinder nur Mittwochs)
  • Hauriweg (Mittelstufe) + Owenweg (Mittelstufe)

Ebenso werde das Schulhaus Entlisberg voraussichtlich per 2029/2030 in eine Tagesschule überführt.

>>

Forderung

Aus unserer Sicht kann es nicht sein, dass ein optimal eingerichteter, kürzlich sanierter Hort mit mehreren Räumen im Kinderhaus Entlisberg zugunsten von teilweise temporär eingerichteten (Owenweg / Moos) und engen Horträumlichkeiten (Farenweg / Lettenholz / Dangel) aufgegeben wird.

Wir fordern das Schul- und Sportdepartement dazu auf, den Vertrag mit dem Sozialdepartement zu verlängern und den Betrieb des Horts im Kinderhaus Entlisberg mit seinen 35 Plätzen bis zur geplanten Einführung der Tagesschule im 2019/2030 zu gewährleisten. 

Im gleichen Zug fordern wir das Sozialdepartement dazu auf, die Aussenräume des Kinderhaus Entlisberg für die städtischen Horte (Balber, Farenweg, Lettenholz, Hauriweg, Moos) zu öffnen und damit die Nutzung der Spiel- und Fussballwiese, des Robinsonspielplatzes und der damit verbundenen Aktivitäten (Kerzenziehen, Brennofen, Kleintiere) allen Hortkindern im Quartier zugänglich zu machen.

__________________________

Des Weiteren stützen wir uns auf ein Positionspapier des Dachverbands Lehrerinnen und Lehrer Schweiz, welches argumentiert, dass nicht nur die Verfügbarkeit, sondern vor allem die Qualität von Tagesstrukturen (Horte/Tagesschule) ausschlaggebend ist, ob die familienergänzende Betreuung gelingt und damit ein wertvoller Beitrag für gute Bildung, Chancengleichheit und Integration geleistet werden kann. (siehe www.lch.ch; familienergänzende Tagesstrukturen sicherstellen, 24.8. 2021)

www.lch.ch/fileadmin/user_upload_lch/Politik/Positionspapiere/210824_Positionspapier_LCH_Tagesstrukturen_Vollversion.pdf


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 189 (160 in Zürich)


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now