• Die Petition wurde eingereicht

    at 02 Sep 2019 11:33

    Die Zeichen stehen gut!
    Am 29. August 2019, wurden im Zuge der Pressekonferenz die Ergebnisse der Petition an die Vertreterinnen der Südtiroler Landesregierung übergeben.
    Neben den 5.238 Unterschriften, sind noch 294 Unterschriften über Papiersammelbögen termingerecht eingetroffen, welche nicht mehr hochgeladen werden konnten.
    Also insgesamt: 5.532 Unterschriften- ein starkes Zeichen.
    Schon während der Petition, gab es einen intensiven Austausch und Dialog mit den zuständigen Landesräten, den Landtagsabgeordneten der verschiedenen Parteien und dem Landeshauptmann der Südtiroler Landesregierung, über die Themen der Petition.
    Im Bild: Landesrat für Deutsche Bildung und Kultur, Bildungsförderung, Handel und Dienstleistung, Handwerk, Industrie, Arbeit und für Integration, Herr Philipp Achammer, Geschäftsführerin des Landesverbandes, Frau Marta von Wohlgemuth, Landtagsabgeordnete Team Köllensperger, Frau Maria Elisabeth Rieder,
    Vorsitzende des Landesverbandes, Frau, Kathrin Huebser,
    Landtagsabgeordnete der Grünen, Frau Brigitte Foppa,
    Vorstandsmitglieder des Landesverbandes, Frau Judith Dibiasi, Frau Sindi Baumgartner, Frau Ruth Niederkofler und die Landesrätin für Familie, Senioren, Soziales und Wohnbau Frau Waltraud Deeg.

    I Segni sono buoni!
    Il 29. agosto 2019, i risultati della petizione sono stati consegnati ai rappresentanti della Giunta Provinciale della Provincia Autonoma di Bolzano / Alto Adige.
    Oltre le 5.238 firme, 294 firme sono ancora arrivate in tempo in forma cartacea.
    Così complessivamente sono, 5.532 firme- un segno forte.
    Già durante la petizione, cera uno scambio intenso con i diversi consiglieri, con i responsabili Assessori e col Presidente della Provincia, sugli argomenti della petizione.
    Sulla foto: L' Assessore all’Istruzione, Cultura tedesca, Diritto allo Studio, Commercio e Servizi, Artigianato, Industria, Lavoro e all’Integrazione, Sigr. Philipp Achammer,
    per la Gestione dell' Associazione Provinciale, Sigra. Marta von Wohlgemuth,
    per il Partito Team Köllensperger, Sig.ra Maria Elisabeth Rieder,
    la Pesidente dell 'Associazione Provinciale, Sigra. Kathrin Huebser,
    per il Partito Gruppo Verde, Sigra Brigitte Foppa,
    i Membri del Consiglio direttivo dell' Associazione Provinciale, Sigra Judith Dibiasi, Sigra Sindi Baumgartner, Sigra. Ruth Niederkofler e
    l' Assessora alla Famiglia, agli Anziani, Sigra. Waltraud Deeg.

  • Petition in Zeichnung - Einladung zur Pressekonferenz am 29 August 2019 / Invito alla conferenza stampa il 29 agosto 2019

    at 22 Aug 2019 10:33

    DER LANDESVERBAND DER SOZIALBERUFE LÄDT ZUR PRESSEKONFERENZ

    am 25. Mai 2019 hat der Landesverband der Sozialberufe die Open Petition
    " Die Sozialberufe, ein marktwirtschaftliches Paradox: Überdurchschnittlich gefragt, unterdurchschnittlich bezahlt" gestartet und am 24. August 2019 wird diese mit einem beeindruckenden Ergebnis abgeschlossen.
    Um die Ergebnisse zu kommunizieren und bekanntzugeben, organisieren wir eine Pressekonferenz.
    Die Pressekonferenz findet am 29. August 2019 um 10:00 Uhr im Rittersaal der Landesfachschule für Sozialberufe "Hannah Arendt", Wolkensteingasse 1, 39100 Bozen,statt.
    Wir freuen uns auf Eure Anwesenheit!
    Die Vorsitzende, der Vorstand und die Geschäftsführung des Landesverbandes

    INVITO ALLA CONFERENZA STAMPA
    Il 25 maggio 2019 l’Associazione Provinciale delle Professioni Sociali, ha lanciato la Petizione “Le professioni sociali, un paradosso dell'economia di mercato:
    Molto cercati - pagati sotto la media”
    Il 24 agosto 2019 termina la Petizione con un risultato impressionante.
    Per annunciare e comunicare i risultati della petizione, organizziamo una conferenza stampa.
    La conferenza stampa si terrà Il 29 agosto 2019 alle ore 10:00 presso la Scuola Professionale Provinciale per Professioni Sociali "Hannah Arendt", via Wolkenstein 1, 39100 Bolzano.
    Attendiamo la vostra presenza!
    La presidente, il consiglio direttivo e la responsabile per la gestione dell' Associazione Provinciale

  • Petition in Zeichnung - Endspurt unserer Open Petition / Finale della nostra Petizione

    at 13 Aug 2019 13:06

    Noch 12 Tage und unsere Open Petition "Die Sozialberufe ein marktwirtschaftliches
    Paradox" wird abgeschlossen.
    Deshalb rufen wir jetzt zum Endspurt beim Sammeln der Unterschriften auf und erinnern auch daran, Papier Sammelbögen bis zum 24 August 2019 hochzuladen.
    Am 29 August 2019 findet eine Pressekonferenz statt, bei der die Ergebnisse der Open Petition kommuniziert werden.
    Kathrin Huebser und Marta von Wohlgemuth

    Ancora 12 giorni e la nostra petizione sarà completata.
    Pertanto chiediamo lo scatto finale per la raccolta delle firme e inoltre tutti i fogli di raccolta dovrebbero essere caricati ora.
    Il 29 agosto 2019 si terrà una conferenza stampa, per annunciare e communicare i risultati della petizione
    Kathrin Huebser e Marta von Wohlgemuth

  • Petition in Zeichnung - Zwischeninformation: Wir Sagen Danke

    at 22 Jul 2019 13:54

    Die Open Petition des Landesverbandes der Sozialberufe, wurde bis heute den 22.07 2019, 3.193 mal unterzeichnet.
    Zu diesen Unterzeichnerinnen zählen auch Sie/ Ihr und wir sagen DANKE.
    Unsere Open Petition, wurde neben vielen Fachkräften aus den Sozialberufen, Lehrpersonen aus der Landesfachschule für Sozialberufe, An- und Zugehörigen, Politischen Vertreterinnen, Systempartnerinnen aus der Sozialarbeit, Verbänden, Vereinen, Künstlern, Anwälten, Gewerkschaftsvertreterinnen, Unternehmerinnen, Redakteurinnen und Journalistinnen unterzeichnet.
    Zudem sind in Petition inzwischen 892 Kommentare nachzulesen und diese zeigen auf, dass die vom Landesverband definierten Themen, Inhalte u. Forderungen, von den Menschen die sie geschrieben haben, geteilt, mitgetragen und unterstützt werden.
    Diese große Zustimmung zeigt auf, dass Themen die der Landesverband forciert hat, eine breite Zustimmung erhalten und nicht nur von den Fachkräften aus den Sozialberufen.
    Zur Zielerreichung verbleiben uns jetzt noch 4 Wochen und vielleicht ist es Ihnen/Euch möglich noch Unterzeichnerinnen zu finden, damit wir unser Ziel von 5.000 Unterschriften auch erreichen.
    Früher hieß es noch: “Wer nichts wird, wird Wirt“ heute gibt noch viel zu oft die Meinung, einen Sozialberuf kann doch fast jede/r ausführen.
    So werden die Sozialberufe mit Fachausbildungen in heutigen der Berufswelt zum Sammelbecken für all jene, die sonst nichts finden oder werden und das ist eine denkbar schlechte Werbung für diesen Beruf.
    Unsere Gesellschaft wird in Zukunft viel mehr Menschen brauchen, die in sozialen Berufen arbeiten.
    Doch so wenig es an unverantwortlichen Notlösungen mangelt, so sehr mangelt es immer noch an Mut, die Herausforderungen grundsätzlich anzugehen.
    Noch vor der Einreichung unserer Open Petition, wird der Landesverband eine Pressekonferenz planen und durchführen.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international