Traffic & transportation

Zurück zu den drei autofreien Sonntagen - ein Versuch für drei Jahre

Petition is directed to
Bundesversammlung
84 supporters
17% achieved 500 for collection target
84 supporters
17% achieved 500 for collection target
  1. Launched 16/12/2023
  2. Time remaining > 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

Diese Petition wird von Studierenden der PH NMS in Bern unterstützt.

Drei schweizweite autofreie Feiertage pro Jahr für:

-       bessere Luft

-       weniger Lärm

-       und weniger Verkehrsunfälle

Spannend zu wissen!

Bereits vor fünfzig Jahren (1973) gab es aufgrund einer Ölkrise an dreien Sonntagen keine Autos auf den Strassen. Noch heute sind diese drei Sonntage vielen positiv in Erinnerung. Die Bevölkerung hat den autofreien Sonntag als Strassenfest gefeiert. Die Menschen waren mit Rad, Rollschuhen oder zu Fuss auf den Strassen unterwegs: Autofreier Sonntag (1973) SRF Archiv

Reason

An dreien Sonntagen im Jahr sollen Strassen nur für Spaziergänger und Fahrradfahrer zugänglich sein. Die Bevölkerung könnte eine andere Form von Mobilität erleben.

 

Welche Verkehrsmittel dürfen dennoch unterwegs sein?

Wir können uns an den Vorgaben aus dem Jahr 1973 orientieren: Öffentliche Verkehrsmittel; Notfalldienste wie Ambulanz, Feuerwehr, Polizei; Bauern, die auf ihren Feldern arbeiten müssen etc.

Umsetzung

Damit Reisewillige trotzdem auf ihre Kosten kommen, könnte der ÖV ein verbilligtes Tagesticket anbieten: 10 CHF pro Kind, 20 CHF als Erwachsene und 30 CHF als Familie.

Kommt der Tourismus zu Schaden?

2003 wurde bereits eine ähnliche Volksinitiative lanciert, diese wurde aber abgelehnt. Eine Befürchtung war unter anderem, dass der Tourismus zu Schaden käme. Ist dieses Argument gerechtfertigt? Wären autofreie Sonntage denn nicht was Besonderes und somit auch eine Chance für den Schweizer Tourismus? Schliesslich werden slowUp’s auch als Ereignis gefeiert. Ausserdem wären es «nur» drei Tage im Jahr.

Wer profitiert davon?

Die ganze Schweiz würde davon profitieren.

Als Beispiel: Bundesamt für Statistik zeigt auf, dass aufgrund des Verkehrs 13 % der Personen an ihrem Wohnort von Strassenlärm betroffen sind, in der Nacht sind es 12 %. Durch drei schweizweite autofreie Feiertage könnte die Bevölkerung zu mehr Ruhe kommen.

Links:

Thank you for your support, Sarah Merz
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages. To the tools

Translate this petition now

new language version

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now