Wir bitten den Regierungsrat des Kantons Aargau dafür zu sorgen, dass der Regionalexpress weiterhin in den Hauptverkehrszeiten in Wildegg halten wird.

Begründung

Gemäss dem Entwurf für den Fahrplan 2018 wird der Halt des Regionalexpress (RE) Wettingen–Baden–Aarau– Olten in den Hauptverkehrszeiten morgens und abends gestrichen. Damit entfällt die einzige sinnvolle bzw. direkte Verbindung ab Wildegg von/nach Bern ab Wildegg sowie in Richtung Ostaargau.

Wildegg erfüllt die Funktion eines regionalen Zentrums, und entsprechend wird der Halt dieses RE auch von vielen Leuten aus der Region Möriken-Wildegg und den angrenzenden Gebieten (z.B. Schenkenbergertal) benutzt. Gerade in den Hauptverkehrszeiten ist der RE gut ausgelastet. Der Bedarf ist damit ausgewiesen.

Der RE Wettingen–Baden–Aarau–Olten wird als Regionalverkehrsverbindung vom Kanton Aargau bestellt und mitfinanziert. Aus diesem Grund ist die Haltung des Kantons zu dieser Sache besonders von Interesse.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Daniel Stoeri aus Möriken
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Offiziell wird die Streichung des Haltes in Wildegg mit der Baustelle zwischen Aarau und Olten begründet. Allerdings hält dieser Zug, Baustellen bedingt, jetzt zusätzlich in Dulliken. Der Halt in Wildegg soll nicht aus Bequemlichkeit der SBB-Verantwortlichen zum Opfer fallen, Zudem, wer garantiert uns Bürgern, dass es Wildegg nicht so geht wie Lenzburg wo der ICN trotz ehemaligem Versprechen der SBB nicht mehr hält!

Contra

Noch kein CONTRA Argument.