Welfare

Appell: Rücksichtnahme auf Mitmenschen, welche von der Maskenpflicht befreit sind

Petition is directed to
Bundespräsident Ueli Maurer
151 Supporters
30% achieved 500 for collection target
  1. Launched 06/09/2020
  2. Time remaining 11 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern Akzeptanz und Toleranz gegenüber Minderheiten beim Thema Maskenpflicht. Aktuell kommt es zu einer vermehrten Häufung von tätlichen sowie verbalen Übergriffen auf Mitbürger und Mitbürgerinnen, welche aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen. Sei es in den ÖV, in Läden oder sonstigen öffentlichen Einrichtungen. Menschen, die ein ärztliches Attest vorweisen können, werden grundlos verbal oder durch körperliche Attacken angegriffen und gedemütigt. Mit dieser Petition wollen wir diese Problematik transparent und öffentlich machen. Wir fordern ein Aufstellen von Schildern und Anheften von Hinweisen, in Einkaufsläden, dem kompletten ÖV und allen sonstigen öffentlich, zugänglichen Einrichtungen (siehe Petitionsbild).

Reason

Unsere Petition soll von den Bürgern unterstützt werden, da Nicht-Maskenträger diskrimiert werden. Wir fordern eine sofortige Gleichstellung, dieser Minderheiten. Warum diese Forderung wichtig ist: Personen aus meinem Umfeld, sowie ich selbst wurden bereits Opfer verbaler und körperlicher Attacken. Ausserdem beobachte ich tägliche Angriffe dieser Art in ÖV und öffentlichen Räumen.

Thank you for your support, Barbara Elsa Wassmer from Solothurn
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Schützt Mitbürgerinnen und Mitbürger ohne Maske vor tätlichen sowie verbalen Übergriffen ihrer Mitmenschen.

Gute Absicht, aber den Sinn einer Petition nicht verstanden.

Why people sign

  • 14 hours ago

    weil es nicht zu Zuständen wie im ND-Regime kommen darf mit Denunzierungen und persönlichen Angriffen von MITmenschen!! Wir haben keine Diktatur und zu den Masken hatten die Leute nichts zu melden, was nicht brdeutet, dass alke einverstanden sind!!! Es gibt zudem mehr als genug ärztliche und wissenschaftliche Expertisen, die die SCHÄDLICHKEIT DER MASKEN belegen - allerdings werden diese in den Mainstreammedien- und politik ZENSURIERT - ebenfalls bekannt von Diktaturen! Ein mündiger Staats- und Weltbürger kann sich jedoch auch dir Mühe machen, sich selbst besser zu informieren und erst dann Urteile zu fällen statt Mitmenschen zu UNRECHT zu diffarmieren!! Übrigens steht merkwürdigerweise aug den MASKENPACKUNGEN selbst, dass sie nicht vor Viren schützen! An alle Maskengläubigen: Schon mal erkundigt? Beginnt doch mot der Maskenpackung!...

  • 2 days ago

    Unsinnige Maskenpflicht. Habe selbst gehandelt. Und auch Attest bekommen. Echt mühsam.

  • Raphi Bullet Christchurch

    6 days ago

    Ich bin Schweizer und Mitgefuehl braucht die Welt dringend mehr.

  • Pia Margareta Näf Schinznach Dorf

    7 days ago

    Für Toleranz unter den Menschen, gegen Spaltung der Menschheit.

  • Eleanor Höhn , Wädenswil

    8 days ago

    Respekt, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft sind mehr denn je gefragt.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/ch/petition/online/appell-ruecksichtnahme-auf-mitmenschen-welche-von-der-maskenpflicht-befreit-sind-2/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international