Region: Riehen
Traffic & transportation

Stopp dem versteckten Parkplatz-Abbau durch E-Tankstellen

Petition is directed to
Petitionskomitee der Gemeinde Riehen
98 supporters
20% achieved 500 for collection target
98 supporters
20% achieved 500 for collection target
  1. Launched 02/05/2024
  2. Time remaining 8 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

05/10/2024, 19:30

Erweiterung der Petition um konkrete Forderungen.


Neue Begründung:

  • Öffentliche Parkplätze sind durch die aktuelle Verkehrspolitik ein rares Gut. Dieses soll nun einseitig weiter abgebaut werden, indem auch in stark frequentierten Quartieren Parkplätze zu reinen E-Tankstellen degradiert werden, auch wenn dort keine E-Autos vorhanden sind oder diese ausschliesslich auf dem eigenen Privatparkplatz geladen wird.
  • Es wird eine Zweiklassengesellschaft von Autofahrern mit klarer Benachteiligung von Verbrennermotoren geschaffen, auch wenn der Umweltvorteil von E-Autos in Studien angezweifelt wird*.
  • Der Bund beteuerte im letzten Winter, dass Stromknappheit herrscht und im Gegenzug soll weiterhin öffentlich mit E-Autos getankt werden. Diese zwiespältige Politik darf nicht geduldet werden, da dies zusätzlich den Strompreis verteuert.
  • Wir fordern, dass E-Tankstellen, welche nicht rentieren (weniger als 1 Tankvorgang/Tag) nach einem Testzeitraum von einem Jahr wieder auf Kosten des Betreibers rückgebaut werden müssen.
  • Zukünftig zu erstellende Plätze dürfen nur auf Allmend-Parkplätzen erstellt werden, wenn diese von einer Mehrheit der Stimmbevölkerung gutgeheissen werden, wobei über jede Tankstelle einzeln abgestimmt werden muss. Sammelbewilligungen sind nicht gestattet.
  • E-Tankstellen sind in der Nacht als normale Parkplätze zu kennzeichnen.
  • Ladende Fahrzeuge müssen Abends umparkieren, um sich nicht einen "Gratis-Parkplatz" zu sichern.

* Z.B.: www.fr.de/wirtschaft/industrie-klimafreundlich-e-autos-elektro-mobilitaet-hybrid-batterie-verbrenner-auto-zr-92726674.html



Neues Zeichnungsende: 01.08.2024
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 19


05/06/2024, 09:28

Sehr geehrte Unterstützende,

die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

Ihr openPetition-Team


05/03/2024, 12:52

Link zu Artikeln, um meine Aussage zu belegen. Es geht darum, dass es diese Studien gibt, wie ich entsprechend geschrieben habe.


Neue Begründung:

  • Öffentliche Parkplätze sind durch die aktuelle Verkehrspolitik ein rares Gut. Dieses soll nun einseitig weiter abgebaut werden, indem auch in stark frequentierten Quartieren Parkplätze zu reinen E-Tankstellen degradiert werden, auch wenn dort keine E-Autos vorhanden sind oder diese ausschliesslich auf dem eigenen Privatparkplatz geladen wird.
  • Es wird eine Zweiklassengesellschaft von Autofahrern mit klarer Benachteiligung von Verbrennermotoren geschaffen, auch wenn der Umweltvorteil von E-Autos in diversen Studien angezweifelt wird.wird*.
  • Der Bund beteuerte im letzten Winter, dass Stromknappheit herrscht und im Gegenzug soll weiterhin öffentlich mit E-Autos getankt werden. Diese zwiespältige Politik darf nicht geduldet werden, da dies zusätzlich den Strompreis verteuert.

* Z.B.: www.fr.de/wirtschaft/industrie-klimafreundlich-e-autos-elektro-mobilitaet-hybrid-batterie-verbrenner-auto-zr-92726674.html

* www.tichyseinblick.de/wirtschaft/mobilitaet/elektroauto-e-fuels/



Neues Zeichnungsende: 01.08.2024
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 18



Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now