Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

- Bildungsbericht sagt höhere Schülerzahlen voraus - Spareffekt ist lauf Bildungsdirektion vernachlässigbar - Mögliche Mehrkosten durch den Entscheid wurden aber gar nicht berücksichtigt (Infrastruktur/Kosten pro ausgelagerte Schüler in andere Kantone) - Entschärfung der Mangelsituation in den Gesundheits- und Technikberufen (MINT) - Konträr zur Empfehlung der Konferenz der Gymnasialrektoren: Dieses wünscht mehr Fächer - Anschluss an das Studium ist nicht mehr so gut gewährleistet (Sport, WiR, Philosophie und Informatik werden nicht mehr gleich vertieft angeboten)
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden