Wir fordern ein Verbot der Produktion, Verarbeitung und des Handels mit Tierpelzprodukten.

Begründung

Echtpelz kann niemals unter tierschutzgerechten Bedingungen hergestellt werden. Folglich sind Pelzfarmen seit 1999 in Österreich gesetzlich verboten. Als Konsequenz kann nur folgen, dass auch der Import und Handel, sowie Verarbeitung untersagt werden, da diese auf dem selben Tierleid basieren. Viele der nun importierten Pelze werden unter für betroffene Tiere und Menschen katastrophalen Bedingungen hergestellt, und entsprechen nicht unseren Vorstellungen des Umgangs mit Tieren in einer zivilisierten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Thomas Seewald aus 1170
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Tiere in Pelzfarmen, werden ausschließlich wegen ihres Pelzes getötet und anschließend auf den Müll geschmissen. Dies ist sowohl aus moralischer, als auch ethischer Sicht absolut konsequent abzulehnen! Der Umstand, dass Pelz bei uns akzeptiert und gehandelt wird, ähnelt derweilen eher dem Gebaren im Mittelalter, als einer modernen, empathischen und intelligenten Gesellschaft.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.