Das "Räumliche Entwicklungskonzept Innerbach (REK)" muss gestoppt und neu aufgerollt werden.

Begründung

Die von der Gemeinde Vandans angestrebte Umsetzung des "REKs Innerbach" soll ohne Beteiligung der betroffenen Bevölkerung umgesetzt werden. Die Bevölkerung wurde "minimalst" involviert und wird nun vor vollendete Tatsachen gestellt. Diese Vorgangsweise ist inakzeptabel!

Geplant sind ein Campingplatz und Hotels, die Verlegung der Straße und des Rells- und Aualatschbachs (ein 8-Mill-Euro-Projekt!) und div. Veränderungen rund um das Gebiet beim Schilift. Obwohl das REK bis Ende März 2018 NICHT in der Gemeindevertretung genehmigt wurde, werden bereits Ablöseverhandlungen mit Anrainern und Gespräche mit künftigen Hotelinvestoren geführt. Dies legt die Vermutung nahe, dass das Gesamtprojekt längst beschlossene Sache ist. Das REK dient lediglich der Optik.

Zudem führt das geplante REK zu einem MASSIVEN Einschnitt in die Lebensqualität der gesamten Vandanser Bevölkerung: mind. über 1.000 zusätzliche Gäste, kein ausgeklügeltes Verkehrskonzept (die L188 zählt bereits jetzt 14.000 Fahrzeuge täglich!) , Infrastrukturkosten, über die Stillschweigen bewahrt wird, Quantität vor Qualitätstourismus, es existiert kein nachhaltiges Tourismuskonzept, Konzentration von Tourismus an einem Fleck, etc.

Ein solches Projekt kann und darf nicht ohne einen breit ausgerollten Bürgerbeteiligungsprozess gestartet werden! Wir fordern Nachhaltigkeit, Erhalt der Lebensqualität und eine Entwicklung mit Augenmaß.

WEITERE INFOS UNTER: zukunft-montafon.jimdo.com/aktuelles/rek-innerbach/

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Nadine Kasper aus Vandans
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.