Region: Vienna
Education

Unsere ÖGB-Fachbuchhandlung muss bleiben!

Petition is directed to
An ÖGB-Verlag, ÖGB und ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian
3.448 Supporters
69% achieved 5.000 for collection target
  1. Launched December 2020
  2. Time remaining 6 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die ÖGB-Fachbuchhandlung in Wien, seit Jahrzehnten treue Begleiterin tausender GewerkschafterInnen, BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und allgemein politisch interessierter Menschen, soll geschlossen werden.

Wir wollen diese Nachricht, die medial vom ÖGB-Verlag als „fix“ präsentiert wurde, nicht hinnehmen. Wir sagen Nein zur Schließung unserer gewerkschaftlichen Fachbuchhandlung!

Die ÖGB-Fachbuchhandlung ist mehr als „nur“ ein Buchgeschäft. Sie nimmt einen festen Platz ein in der Österreichischen Gewerkschaftsbewegung, die schließlich aus den Arbeiterbildungsvereinen hervorgegangen ist. Sie ist Ort des Wissens für InteressenvertreterInnen, Ort des Lesens für Menschen die über den Tellerrand schauen, Ort der Diskussion zu mannigfachen Themen.

Die Führung der ÖGB-Fachbuchhandlung darf nicht nur nach engen betriebswirtschaftlichen Kriterien erfolgen. ÖGB-Verlag und ÖGB sind aufgerufen, diese wichtige Institution gewerkschaftlicher Bildung, Diskussion und Stellungnahme, in der bisherigen Form und Breite des Angebots und den dortigen Beschäftigten zu erhalten!

ErstunterzeichnerInnen:

Bauer Norbert, Betriebsratsvorsitzender The Imperial Riding School Vienna – A Renaissance Hotel (FCG)

Müllauer Martin, Betriebsratsvorsitzender Morawa Buch und Medien GmbH (FSG)

Polaschek Marion, stv. Betriebsratsvorsitzende des allgemeinen Personal der Universität Wien (UG)

Schacht Selma, Betriebsratsvorsitzende Bildung im Mittelpunkt GmbH (KOMintern)

Spiegl Daniel, stv. Betriebsratsvorsitzender Soziale Dienste der Kapuziner GmbH (GLB)

Reason

Die Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags befindet sich in der Rathausstraße 21 im 1. Wiener Gemeindebezirk, in unmittelbarer Nähe des Hauptgebäudes der Universität Wien.

Das Sortiment der Buchhandlung umfasst, neben den Titeln des ÖGB-Verlags, auch die wichtigsten Publikationen anderer deutschsprachiger Verlage zu den Themen Arbeits- und Sozialrecht, ArbeitnehmerInnenschutz, Berufsalltag und Büroorganisation, Politik, Ökologie und Ökonomie, Globalisierung und Verteilungsgerechtigkeit, Gender Studies, Soziologie und Psychologie sowie Antifaschismus und Zeitgeschichte. Darüber hinaus bietet die Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags auch ein „politisches Antiquariat“ mit einer in Wien einmaligen Auswahl: Bücher der KlassikerInnen und Altvorderen der der ArbeiterInnen- und Gewerkschaftsbewegung, die Geschichte ebendieser und des Widerstands gegen Faschismus und Krieg, Philosophie und Psychologie, politisch orientierte Kunst, ...

Neben der Funktion als Verkaufsraum dienen die Räumlichkeiten der Buchhandlung auch als Veranstaltungsort für dutzende Buchpräsentationen, Podiumsdiskussionen und Konzerte pro Jahr.

Translate this petition now

new language version

News

  • Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer!

    Herzlichen Dank für deine Unterschroft für die Petition "Unsere ÖGB-Fachbuchhandlung muss blieben!".

    Als eine/r von Tausenden trägst du dazu bei, unser Ziel zu erreichen: Dass die ÖGB-Buchhandlung erhalten bleibt. Einen Teilerfolg können wir schon verzeichnen: „ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian hat Gespräche zur Erstellung eines wirtschaftlich tragfähigen Alternativkonzepts unter Einbindung potenzieller Partner vermittelt und damit die bereits geplante Schließung vorerst einmal aufgeschoben."

    Was dieses Neukonzept jedoch genau beinhaltet, ist noch nicht klar. Angesichts des schon derzeitigen "Aus" für das in Wien und Österreich einzigartige, bisher in der Buchhandlung beheimatete Antiquariat, müssen... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 7 days ago

    der ÖGB muss präsent bleiben, gerade jetzt besser wäre, neue Mitglieder zu werben, das bringt auch neue finanzielle Ressourcen, aber ohne Präsenz und Aufklärung in der auch nicht-digitalen Öffentlichkeit kann das schwer gelingen

  • on 25 Jul 2021

    Wenn sich Institutionen wie die Gewerkschaft aus der gesellschaftlichen Debatte zurückziehen werden neoliberale ThinkTanks ihren Platz einnehmen. Die Fachbuchhandlung aufzugeben wäre ein Geschenk für die Gegner des ÖGB. Solidarität!

  • Christine Szafits Sieghartskirchen

    on 25 Jun 2021

    Die ÖGB-Fachbuchhandlung ist das letzte Flaggschiff im Bücherhandel wo besonders geselllschaftskritsche, linke, soziopolitische und noch vieles mehr in diese Richtung zu finden ist. In Zeiten von wachsender Demokratiefeindlichkeit und populistischen Tendenzen ein wichtiges und unerlässliches Angebot. Zudem finden sich vorort immer viel Informationsmaterial zu oben genannten Themen.

  • on 05 Jun 2021

    Die Buchhandlung mit Antiquariat und den Veranstaltungen bietet ein einzigartiges Angebot und ist gerade angesichts der Rechtsentwicklung im Land wichtiger denn je. Bildung und Bücher sind die wichtigsten Werkzeuge der ArbeiterInnenbewegung!

  • on 18 May 2021

    weil wir, und das sind nicht die führung, lieber koll. katzian + funktionäre , sondern die mitglieder als ögb, die pflicht haben, bildung und kultur zu vermitteln. eine sozial verträgliche schließung ist eine verhöhnung der betroffenen - und das SIND WIR ALLE

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/unsere-oegb-fachbuchhandlung-muss-bleiben/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now