Animal rights

Stoppt den Wahnsinn von Ulli Sima

Petition is directed to
Ulrike Sima (SPÖ)
57 Supporters 49 in Österreich
Collection finished
  1. Launched October 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
  • Keine Veränderung des Tierhaltegesetztes!
  • Keine willkürliche Tötung von Tieren die sich verteidigen
  • Rücktritt von Politikerin Ulli Sima

Reason

Nein zur Verschärfung des Tierhaltegesetztes!

Aussage von Ulli Sima:

„Ulli Sima will in Hinkunft Hunde, die schwere Körperverletzungen verursacht haben, ausnahmslos einschläfern lassen – auch dann, wenn sie einen Einbrecher beißen oder sich gegen eine Misshandlung zur Wehr setzen“.

Also vergleichen wir das Beispiel gleich mit Menschen: Bei Ihnen, Frau Sima, wird eingebrochen. Sie setzten sich zur wehr, begehen eine Notwehr und der Täter wird dabei schwer Verletzt. Was nun? Also sollten Sie zur Todesstrafe verrurteilt werden Ihrer Aussage nach.

Bitte denken Sie mal nach, was Sie von sich geben und treten Sie von der Politik zurück. Machen Sie einen Job, bei der Sie am besten sieht oder hört!

Weiters die Liste von Österreich von Tierbissen. Wo eindeutig hervorgeht, dass nicht Listenhunde eindeutig die Spitze Bilden.

Rasse Bissvorfälle

Listenhunde: 177

Nicht listenhunde(Dackel & Co.) * 467

  • Kein Hundeführschein nötig

www.tt.com/panorama/gesellschaft/14942876/wiener-gruene-fordern-hundefuehrschein-fuer-alle-hunde

Thank you for your support, Dominik Tomasiewicz from Poysdorf
Question to the initiator
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now