Region: Steyr
Traffic & transportation

Schluss mit dem Steyrer Grusel-Bahnhof!

Petition is directed to
Nationalrat
100 supporters 0 in Steyr
0% from 670 for quorum
100 supporters 0 in Steyr
0% from 670 for quorum
  1. Launched 30/01/2024
  2. Time remaining 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

Wir fordern, dass der desolate Bahnhof Steyr generalsaniert wird und dieses Vorhaben nachträglich in den ÖBB Rahmenplan 2024-2029 aufgenommen und budgetär bedacht wird. Dieses wertvolle Innenstadtareal muss im Zuge dessen vollständig neu geplant und zu einer modernen Verkehrsdrehscheibe umfunktioniert werden, welche u.a. folgende Eigenschaften zu umfassen hat:

  • Sanierung/Neubau des Bahnhofsgebäudes und vollständige Verwertung und Aufwertung der wertvollen Innenstadtfläche in Absprache mit den umliegenden Liegenschaftseigentümern und der Stadt Steyr
  • Beheizter Wartebereich mit Durchsage
  • Ticketschalter
  • Sanierung, Instandhaltung, und Betrieb einer Toilettenanlage inkl. Wickelmöglichkeit im Damen- und Herrenbereich
  • frei zugänglicher Trinkwasserbrunnen
  • Rail & Drive Station, Realisierung wie angekündigt, 2024
  • Vollkommene Barrierefreiheit, die auch ohne Lift gegeben ist
  • Zusammenlegung des Regional- und Lokalbusverkehrs auf ein gemeinsames Busterminal
  • Alle Verkehrsangebote (Bahn, Busse, Carsharing, Rad, Taxi, PKW-Drop-Off & -Pick-Up) auf einer Ebene
  • Auflassen des Abstellgleises hinter der „Alten Post“ und Verwertung/Aufwertung der Nebengebäude bzw. des übrigen Areals
  • Fahrradabstellplätze und Fahrradabstellboxen für E-Fahrräder und Lastenfahrräder
  • Ordentliche Anbindung an einen Radweg
  • Trafik
  • Bäckerei/Mini-Supermarkt für Getränke/Gebäck
  • Fahrradverleih inkl. E-Bike-Verleih
  • Ausbau der Park & Ride Flächen
  • Versperrbare Schließfächer zur Gepäcksaufbewahrung

Reason

Der Rahmenplan der ÖBB 2024-2029 steht. Leider findet sich der Bahnhof Steyr wieder nicht auf der Liste der geplanten Sanierungen. Und das, obwohl eine Attraktivierung des Bahnhofs längst überfällig ist. Für die Bevölkerung im Großraum Steyr (ca. 38.000 Einwohner in der Stadt und nochmal so viele in den umliegenden Gemeinden, also insgesamt ca. 75.000 Menschen) ist dieser Bahnhof, der weder über eine Toilette noch über fließendes Trinkwasser verfügt geschweige denn über eine Trafik oder einen Bäcker, eine unhaltbare Situation. Das betrifft Pendler:innen (Arbeiter:innen, Schüler:innen, Student:innen), die nach Steyr pendeln genauso wie all jene, die den Bahnhof nutzen um nach Linz zu pendeln oder ihn als Anschluss für ihre weiteren Reisen nach Wien, Salzburg etc. nutzen.

Auch für Tourist:innen ist der Bahnhof eine Zumutung. Jegliche Bemühung im touristischen Bereich wird durch das Erscheinungsbild des Bahnhofs und seine Ausstattung konterkariert. Bahnhöfe sind die Visitenkarte einer Stadt. Der erste und der letzte Eindruck. Menschen, die ankommen und einen Busanschluss benötigen und fremd sind, wissen oft nicht einmal zu welchem der beiden Busterminals sie müssen, um den richtigen Bus zu erwischen.

Zudem ist die Barrierefreiheit des Bahnhofs nur gegeben, wenn die Lifte funktionieren. Diese sind jedoch aufgrund der häufigen Nutzung ständig defekt. Im Durchschnitt jeden 12. Tag für eine längere Zeitspanne. Schwere Koffer und Kinderwägen müssen von den Gleisen die Treppen hochgetragen werden. Menschen mit Gehbehinderung können den Bahnsteig bei Ausfall eines Lifts überhaupt nicht benutzen. Auch ein Anschluss an die Regionalbusse oder an das Park & Ride ist bei Ausfall des Lifts nicht mehr gegeben. Das ist einfach heutzutage nicht tragbar.

Radfahrer haben v.a. für E-Bikes und Lastenfahrräder keine adäquate Möglichkeit diese abzustellen und abzusperren. Ist der Ticketschalter geschlossen, bekommt man am Bahnhof nicht einmal einen Kaffee. Von etwas Essbarem ganz zu schweigen. Während in den Nachbahnhof Garsten 2023 fast 20 Millionen Euro investiert wurden, wird in den zentralen Verkehrsknotenpunkt Steyr kein Cent hineingesteckt. Damit muss Schluss sein. Die Steyrer Bevölkerung und alle Menschen, die den Bahnhof nutzen, haben sich eine moderne Verkehrsdrehscheibe ähnlich wie jener in Feldkirch verdient. Nicht morgen oder übermorgen oder 2040, sondern jetzt.

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

Weil die Situation eine österreichische Schande darstellt. Wer mit dem Zug nach Steyr anreist wird, bekommt durch die Situation des Bahnhofes mit seinen schäbigen Umgebung am ersten Blick den Eindruck, diese Stadt Steyr liegt 55 Jahr in ihrer Entwicklung zurück, nicht weit weg nach dem 2. Weltkrieg. Das Anliegen zeigt, wie man öffentliche Bahnhöfe unattraktiv für ein Fahren mit der Bahn machen kann. auch ein Grund, warum der PKW- Verkehr nach Linz ständig ansteigt. Und das in Zeiten, wo die Klimakrise immer stärker ansteigt.Im Weiterem ist kaum verständlich, dass die politischen Verantwortlichen, insbesonders auch die Leute der Tourismusbranche, es über viele Jahre schaffen, solche misslichen Zustaende seitens der Oebb zu akzeptieren.bzw. zu zulassen.

Weil ich sehr viel und sehr gerne Bahn fahre! Sei es privat oder beruflich, ohne Bahn geht bei mir nichts. Während der Bus Betrieb der OÖVV mittlerweile sehr gut an den Steyrer Bahnhof angebunden ist, befinde ich mich trotzdem nicht gerne am Bahnhof Steyr, auch wenn dieser mein "Heimbahnhof" ist. Jedes mal, wenn ich dort auf einen Zug warte, graust es mir wegen fehlender Securitys an gewissen personen. Fehlende Klo's und eine fehlende Trafik macht es nicht besser. Wenn man sieht, wie Bahnhöfe in ganz OÖ, Garsten, Bad Hall und so weiter modernisiert werden, werde ich wütend, dass der "Hauptbahnhof" der 3. größten Stadt OÖ außen vor gelassen wird. Bei diesem Bahnhof weiß man ja mittlerweile gar nicht mehr wo man anfagnen soll. Ich wünsche Ihnen im Namen meiner Freunde, meiner Familie und der ganzen Stadt VIEL GELINGEN und ich hoffe Sie schaffen es, dass dieser Schandfleck modernisiert wird!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages. To the tools

Translate this petition now

new language version

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now