Traffic & transportation

Qualitativer Lärmschutz für St. Pölten

Petition is directed to
Verkehrsministerium, Land Niederösterreich
628 Supporters
Collection finished
  1. Launched 09/03/2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Für mehr Lebensqualität und Gesundheit durch qualifizierte Lärmschutzmassnahmen.

-       Neue Lärmmessungen in den Bereichen A1, GZU und S33

-       Tempo 80 auf der Autobahn und auf der Schnellstraße in diesen Abschnitten

-       Einhausung der GZU

-       Anpassung der österr. Lärmschutzpegel an die EU-Richtlinie bzw. Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation WHO (siehe dazu die Leitlinien für Umgebungslärm für die Europäische Region

Reason

Die Anrainer der A1 im Stadtgebiet der Landeshauptstadt St. Pölten, der S33 im Stadtteil Ratzersdorf und der Güterzugumfahrung in St. Pölten ergreifen die Initiative um der Bevölkerung und den künftigen Generationen auch weiterhin ein lebenswertes Wohnen in St. Pölten zu ermöglichen.

Durch das die verkehrsbedingte Lärmaufkommen der hochgeführten Trasse der Autobahn und der neu in Betrieb gegangenen Güterzugumfahrung (GZU) ist die Lebensqualität der St. PöltnerInnen stark beeinträchtigt. Das Gleiche gilt auch für die BewohnerInnen in Ratzersdorf durch die Lärmbelästigung des Verkehrs auf der S33.

Die österreichische Umgebungslärmverordnung vom 5. April 2006 sieht z. B.: Schwellenwerte beim Eisenbahnverkehr in der Nacht von 60 dB vor. Die EU-Richtlinie vom 4. März 2020 empfiehlt für die nächtliche Lärmbelastung durch den Schienenverkehr einen Lärmpegel auf weniger als 44 dB zu verringern, weil nächtlicher Schienenverkehr oberhalb dieses Wertes mit negativen Auswirkungen auf den Schlaf verbunden ist.

Im Artikel 2 Abs. 1 dieser Richtlinie heißt es: Die Mitgliedsstaaten setzen die Rechts- und Verwaltungsvorschriften in Kraft, die erforderlich sind, um dieser Richtlinie spätestens am 31. Dezember 2021 nachzukommen. Sie teilen der Kommission unverzüglich den Wortlaut dieser Vorschriften mit.

Thank you for your support, Rudolf Kernstock from St. Pölten
Question to the initiator

News

  • Werte Unterzeichnerin,
    Werter Unterzeichner,

    der erste Schritt ist vollbracht. Unser Ziel von 500 UnterstützerInnen ist zu 126% erfüllt. Dafür bedanke ich mich bei jeder/jedem einzelner/m UnterstützerIn sehr, sehr herzlich.

    Folgend ein paar Informationen:

    Zeichnungsfrist: 09.03.2021 bis 08.05.2021

    Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe

    Initiator: Bürgerinitiative für einen qualitativen Lärmschutz, Rudolf Kernstock, Dr. Schinnerlgasse 2/ 37, 3100 St. Pölten, -

    Empfänger: Verkehrsministerium, Land Niederösterreich,

    Sammelziel: 500 (Sammelziel erfüllt zu 126 %)

    Online Unterstützende nicht öffentlich: 206 (38 % aller Unterstützenden)

    Weitere Schritte:
    Jetzt geht es um Terminvereinbarungen der Bürgerinitiative mit der zuständigen... further

  • Liebe Unterstützerin und Aktivistin,
    Lieber Unterstützer und Aktivist unserer Bürgerinitiative für einen qualitativen Lärmschutz,
    bis jetzt schafften wir unsere Aktivitäten durch gemeinsames Tun und organisieren einiger weniger. Durch dieses persönliche Engagement sind wir bis hierher gekommen.
    Wie es aber im Leben so ist, können auch wir nicht ganz ohne finanzielle Mittel unser Ziel erreichen. Zu unseren finanziellen Aufwendungen zählen unter anderem Flyer, Transparente, Aussendungen und dergleichen.
    Dies ist der Grund warum wir uns heute an Sie mit der Bitte um eine finanzielle Unterstützung wenden.
    Es wäre wirklich im Interesse des Ganzen, wenn Sie uns Ihre Spende an das Konto der Bürgerinitiative für einen qualitativen Lärmschutz bei der... further

  • Liebe Unterstützerin und Aktivistin,
    Lieber Unterstützer und Aktivist unserer Bürgerinitiative für einen qualitativen Lärmschutz,
    bis jetzt konnten wir mit unseren Aktivitäten schon sehr viel Aufmerksamkeit erreichen. Die Medien berichteten sehr objektiv darüber, dafür will ich mich bei all diesen MedienvertreterInnen herzlich bedanken.
    Heute befasste sich der St. Pöltner Gemeinderat mit unserer Petition dabei wurde ein Initiativantrag mit den Stimmen von SPÖ, Grünen, ÖVP und NEOS beschlossen. Auch dafür sage ich im Namen unserer Initiative ein herzliches Danke.
    Dies konnte nur deshalb erreicht werden, weil du/Sie uns bis jetzt so zahlreich und umfangreich unterstützt hast/haben.

    In den nächsten rd. 10 Tagen heißt es aber nochmals durchzustarten... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international