Zitat Andreas Kornberger, Administrator der FB Gruppe „Öffnen der Leopoldsdorfer Straße...“:

„Wir treten dafür ein, die Sperre der Leopoldsdorfer Straße von der Kreuzung Himberger Straße über die Brücke S1, für den Individualverkehr wieder aufzuheben. Durch die Sperre dieses Straßenabschnitts entstehen für Verkehrsteilnehmer, die von Leopoldsdorf Richtung Oberlaa fahren eine zusätzliche Strecke von ca.1 Km, darüber hinaus ist der Kreisverkehr Rotneusiedl eine Engstelle, die zu Stau, Zeitverzögerung und dadurch erhöhter Umweltbelastung führt.“

Begründung

Durch die Sperre entsteht für sämtliche Verkehrsteilnehmer von Leopoldsdorf Richtung Oberlaa täglich zusätzlich ca. 1 Kilometer Strecke mehr.

Durch den künstlich herbeigeführten Stau wurde neben dem Zeitverlust nun auch eine erhöhte Umweltbelastung erschaffen.

Trotz mangelnder Sinnhaftigkeit, fehlender Gründe sowie dem einstimmigen Beschluss der Verkehrskommission, diese Sperre wieder aufzuheben, wurde bis dato keine Maßnahme umgesetzt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Nejra Hadziomerovic, M&S(WU), MSc. aus Leopoldsdorf Bei Wien
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Die Länge des derzeit gesperrten Abschnittes beträgt 290m, die der Umfahrung 1300m - mehr als 4 x so weit! Die größte Frechheit dabei ist der Beginn der IGL-Zone ca. 75m vor der Abzweigung zur gesperrten Straße. Wo hier der Luftschutz bleibt, wenn man 4 x soweit fährt, erschließt sich mir nicht.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.