Region: Austria
Economy

Neuauflage des Covid-Startup-Hilfsfonds

Petition is directed to
BMDW und BMF
1.024 Supporters
Collection finished
  1. Launched December 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Diese Petition wurde von den österreichischen Startups Monkee, Dealmatrix und Blockpit – stellvertretend für viele Startups, die bereits ihre Unterstützung mündlich im Vorfeld zugesagt haben, veröffentlicht.

Unterstützt wird diese Initiative – ausgehend von den Startup GründerInnen – vom österreichischen Business Angel of the Year, Nikolaus Futter, von Berthold Baurek-Karlic - Venionaire Capital, Business Angel Institute, European Super Angels Club, der AAIA – Austrian Angels Investors Association, sowie zahlreichen weiteren Personen und Institutionen, die aktiv das Startup Ökosystem gestalten.

Der zweite Lockdown verschärft die ohnehin angespannte Situation für uns junge Unternehmen nochmals. Es besteht die Gefahr, dass die Zukunft der österreichischen Wirtschaftsentwicklung nachhaltig und dauerhaft beschädigt wird.

Wir fordern daher eine Neuauflage des Covid-Startup-Hilfsfonds, mit einem Volumen von EUR 150 Millionen. Die Ausgestaltung als rückzahlbarer Zuschuss stellt sicher, dass ein Großteil der Unterstützungsgelder auch wieder an die Republik Österreich zurückfließen werden. Der dadurch geschaffene volkswirtschaftliche Effekt, die Zukunftsunternehmen Österreichs zu entwickeln und zu fördern, und neue Arbeitsplätze zu schaffen, wird ein Vielfaches der möglicherweise verlorenen Zuschüsse betragen.

Innovation und Wachstum, neue Arbeitsplätze und Impulse für einen prosperierenden Standort sind heute wichtiger denn je.

Unterstützt uns jetzt!

Reason

Der Innovations- und Wachstumsmarkt (oft auch „Startup Sektor“ genannt) trägt maßgeblich zu Klimaschutz, Zukunftssicherung und der Schaffung von neuen Arbeitsplätzen bei. Die häufig entwicklungs-, technologie- und IP-starken Unternehmen benötigen eine bestimmte Zeit, bis sie international skalieren können. Wenn der Durchbruch gelingt entstehen Europa- und Weltmarktführer mit hoher Steuerleistung pro Unternehmen und Mitarbeiter.

Jedes Investment in diesem Sektor ist riskant, aber die volkswirtschaftliche Bedeutung unbestritten. Im ersten Lockdown konnte der die öffentliche Hand gemeinsam mit privaten Investoren EUR 100 Millionen für Startups mobilisieren. Der Covid-Startup-Hilfsfonds doppelte EUR 50 Millionen, die von privater Seite eingebracht wurden, unbürokratisch durch rückzahlbare (!!!) Zuschüsse auf. Der Staat hat das Geld investiert und nicht verschenkt und unseren Start-ups wurde schnell und effizent geholfen.

Alle Experten gehen davon aus, dass – nicht zuletzt wegen der starken Beteiligung professioneller Business Angels – ein bei weitem überwiegender Teil dieser Zuschüsse auch tatsächlich rückgezahlt werden wird!

Der Covid-Startup-Hilfsfonds war viel zu gering dotiert und folglich sehr schnell in voller Höhe ausgeschöpft. Zahlreiche Startups kämpfen noch immer um Investoren und sehen sich gegenüber Standorten wie Berlin, London oder Paris benachteiligt, da dort vergleichbare, viel größer dimensionierte Instrumente Kapital aus ganz Europa anziehen.

Thank you for your support, Nikolaus Futter from Wien
Question to the initiator

News

  • Liebe Freund/innen und mit Mitstreiter/innen,

    Unsere Petition läuft jetzt ein Monat und hat mittlerweile mehr als 760 Unterstützer gefunden. Die ersten Tage waren sehr dynamisch und erfolgreich und haben uns der vorweihnachtlichen Hektik zum Trotz in kürzester Zeit 700 Stimmen gebracht. Die wichtigsten Stakeholder, Investoren und Gründer haben sich persönlich hinter unsere Initiative gestellt, womit wir ca 20% der engeren Startup-Szene erreicht haben.

    Die Feiertage liegen nun hinter uns und das neue Jahr bringt – trotz der Hoffnung auf die baldige Impfung – einen neuerlich verlängerten und verschärften Lockdown. Gerade jetzt ist es wichtiger denn je, nochmal einen Anlauf zu nehmen und alles zu tun, unsere Petition zu einem noch größeren Erfolg... further

  • Liebe Freund/innen und mit Mitstreiter/innen,

    Unsere Petition läuft jetzt ein Monat und hat mittlerweile mehr als 760 Unterstützer gefunden. Die ersten Tage waren sehr dynamisch und erfolgreich und haben uns der vorweihnachtlichen Hektik zum Trotz in kürzester Zeit 700 Stimmen gebracht. Die wichtigsten Stakeholder, Investoren und Gründer haben sich persönlich hinter unsere Initiative gestellt, womit wir ca 20% der engeren Startup-Szene erreicht haben.

    Die Feiertage liegen nun hinter uns und das neue Jahr bringt – trotz der Hoffnung auf die baldige Impfung – einen neuerlich verlängerten und verschärften Lockdown. Gerade jetzt ist es wichtiger denn je, nochmal einen Anlauf zu nehmen und alles zu tun, unsere Petition zu einem noch größeren Erfolg... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now