Region: Tyrol
Traffic & transportation

Kein Motorrad Fahrverbot über 95db in Tirol!

Petition is directed to
Landesverkehrsrätin Mag Ingrid Felipe
4.079 Supporters 696 in Tyrol
Collection finished
  1. Launched March 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 08 Jan 2022
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern das die Motorrad Fahrverbot Verordnung über 95db in Tirol aufgehoben wird!

Das neu evaluierte Fahrverbot betrifft mehre Teile der Bezirke Reutte/Imst.Und gilt für Motorräder mit einem Nahfeldpegel über 95db im Zeitraum vom 15.April bis 31.Oktober eines jeden Jahres!

L199 Tannheimerstraße Straßenkilometer 0.0 bis 22.557!

L198 Lechtalstraße Straßenkilometer 18.162 bis 67.0

L266 Bschlaber Straße Straßenkilometer 0.0 bis 9.672

L72 Hahntenjochstraße Straßenkilometer 0.0 bis 5.175

L266 Hahntenjochstraße Straßenkilometer 0.407 bis 13.925

L21 Namloser Straße Straßenkilometer 0.0 bis 26.852

Reason

Diese Petition richtet sich an die gesamte Tiroler Landesregierung, und an die zuständige Landesverkehrsrätin Mag Ingrid Felipe!

1.)Wir fordern das die Motorrad Fahrverbot über 95db Verordnung aufgehoben wird!

2.)Wir fordern von der Tiroler Politik,das die Thematik Motorrad Lärm und Motorrad Fahrverbot im Tiroler Landtag, neu behandelt wird!

3.)Die Motorrad Fahrverbot Verordnung des Landes Tirol ,ist aus unserer Sichtweise unverhältnismäßig und diskriminierend gegenüber den einspurigen Straßenverkehrsteilnehmern

4.)Die Verordnung löst das Lärmproblem in den betroffen Bezirken nicht,und ist daher auch nicht zielführend.Sondern verschiebt die Problematik nur in andere Teile des Bezirkes.

5.)Gerade in der schwierigen Corona Zeit, ist so eine überbordende und sinnlose Maßnahme nicht zielführend!

6.)Die Tourismus Marke Tirol wird mit dieser unfairen Verordnung auch geschädigt.In einem Tourismus Land wie Tirol,sollte jeder zahlende Gast herzlich willkommen sein!

7.)Außerdem sind die Motorräder nach der Europäischen Norm homologiert und somit legal zugelassen!

8.)Statt unverhältnismäßige und sinnlose diskriminierende Fahrverbote sollte die Tiroler Landesregierung lieber auf Aufklärungskampagnen und auf die Vernunft der Biker setzen!

Bitte unterstützen Sie meine Petition!!

Thank you for your support, Stefan Tagwerker from Imst
Question to the initiator

News

  • Hallo liebe Motorradfreunde!😃
    Habe heute lvom Büro der Tiroler Landesverkehrsrätin Mag Ingrid Felipe bescheid bekommen,das sie meine 86 Seiten Petition mit über 4000 Unterschriften erhalten haben.
    Möchte mich an dieser Stelle ganz herzlichst bei allen Unterstützern bedanken!!😊
    Um mehr Druck auf die Tiroler Landesregierung zu erzeugen,könnte ihr gern auch eine Sachliche Stellungnahme an das Büro von der Landesverkehrsrätin per Email senden

    Emailadressen:
    Ingrid.felipe@gruene.at
    buero.lh-stv.felipe@tirol.gv.at

    Liebe Grüße
    Stefan

  • Die Petition wurde auf elektronischen Weg eingereicht.

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

Würde ein generelles Verbot, sprich für Autofahrer, LKW und co gelten. Okay! Aber das ist reine Diskriminierung gegen einen Großen Teil der Motorradfahrer.

Die seltsame Position, würde ein generelles Verbot, sprich für Autofahrer, LKW und co gelten, dann okay" ist vollkommen falsch. Denn es fahren ja auch nicht wie an Spitzentagen 3000 Pkw und 3000 Lkw, sondern eben Motorräder, die eine sensible alpine Region massiv verlärmen. Dass der Bezug auf das Standgeräusch falsch ist, ist richtig.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now