Region: Innsbruck
Environment

Kein Fällen Der Bäume Im Saggen

Petition is directed to
Stadtregierung
1.328 Supporters 798 in Innsbruck
Collection finished
  1. Launched September 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Schon am 15. September startet die Fällung von 12 wunderschönen, großen Kastanienbäumen im SAGGEN, Ing. Etzel Straße/Viaduktbögen.

Grund dafür ist die Umgestaltung der neuen Station MESSEHALLE.

Helft mit eurer Unterschrift, dies zu verhindern und ein Zeichen zu setzen.

Abgesehen davon, dass die Stadt solche Bäume & grünen Oasen dringend braucht, verlieren durch die Fällung unzählige Tiere wie Vögel, Eichhörnchen und Co. ihre Jungen und ihr Zuhause. Jungtiere verlieren dadurch ihr Leben.

Wenn wir nicht beginnen, unsere Bäume, die grüne Lunge der Stadt, zu schützen, wird sich auch in unserem schönen Innsbruck die Betonwüste ungebremst ausbreiten.

Eine schöne, belebte Station der Messehalle ist sicher eine Bereicherung, ist jedoch genauso gut durchführbar, ohne so massiv und rücksichtslos in das Saggener Stadtbild und die Natur einzugreifen.

Die Bäume müssen eine Bereicherung für das Projekt sein, nicht ein Hindernis! Neu gepflanzte, kleine Bäumchen können niemals so alte, massive Bäume ersetzen!

Der Grund, auf dem die Bäume stehen, gehört der Stadt, nicht der ÖBB.

Daher fordern wir mit unseren Unterschriften sie Stadtregierung und das Amt für Umweltschutz sowie alle Involvierten und Zuständigen auf, die sinnlose Fällung dieser wertvollen Bäume zu stoppen und sie in das neue Projekt geschützt zu integrieren!

Reason

Während andere Städte mühevoll ihre bestehenden, alten Bäume schützen und bemüht sind, die Lebensqualität der Bewohner durch das Pflanzen vieler neuer Bäume zu steigern und so die Städte attraktiver zu gestalten, werden in Innsbruck der Reihe nach die Bäume gefällt.

Es wurden in Innsbruck und Umgebung schon so viele, alte Bäume gefällt. Wenn wir nur zusehen und nichts dagegen unternehmen, wird bald der letzte, große Baum entfernt sein.

INNSBRUCK BRAUCH MEHR BÄUME, NICHT WENIGER!

Thank you for your support, Dagmar Söser from Innsbruck
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützer!

    Gestern war ein unendlich trauriger Tag für Innsbruck! Trotz aller Bemühungen wurden gestern ALLE BÄUME im ZEUGHAUSPARK gefällt.
    Ein unersetzbares, ökologisches Juwel, welches eine unglaubliche Artenvielfalt sowie vom Aussterben bedrohte Tierarten beheimatete, wurde eiskalt ausgelöscht.
    All dies in der HAUPTBRUTZEIT der Tiere.
    Die Wildtierrettung, welche vor Ort zumindest die unzähligen Jungtiere in den Bäumen retten wollte, wurde unsanft des Platzes verwiesen. Alle Tiere blieben ihrem Schicksal überlassen.

    WIR FORDERN ENDLICH EINE GENERELLE BAUMSCHUTZVERORDNUNG für Innsbruck und Tirol!
    Bitte helft mit, unterschreibt und teilt die neue Petition für eine generelle BAUMSCHUTZVERORDNUNG.

    www.openpetition.eu/at/petition/online/generelle-baumschutzverordnung-fuer-innsbruck-und-tirol

    Tirol... further

  • Liebe Unterstützende,

    die letztes Jahr so fleißig meine Petition zur Rettung der wertvollen Kastanienbäume im Saggen in Innsbruck unterschrieben haben. Wie Sie alle wissen wurde die Baumfällung damals sozusagen "über Nacht" vorgezogen und durchgeführt, bevor ich die Unterschriftenliste übergeben konnte.

    Mit Schrecken blicke ich derzeit auf das Zeughausareal, in welchem gerade der nächste Kahlschlag beginnt und unzählige, wertvolle, alte Bäume gefällt werden. Eine unserer raren, grünen Oasen, ökologischer Schatz, Heimat vieler Tierarten wie dem Specht, wird dadurch zerstört. All dies wieder inmitten der Brutzeit, was wiederum den sicheren Tod der Jungtiere bedeutet.
    Auch der Blick auf den einst so schönen Erholungsplatz Judenbühel fällt schwer,... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now