Welfare

Jugendzentrum für Mattighofen

Petition is directed to
Gemeinderat Mattighofen
188 Supporters
Collection finished
  1. Launched March 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Im Oktober 2019 bekundete der Eigentümer des ehemaligen Brauereigeländes (Fa. Fussl - Ernst Mayr) im Winter / Frühjahr 2020 mit den Abbrucharbeiten des darauf stehenden Gebäudes zu beginnen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich im Gebäude der ehemalige Standpunkt des Jugendzentrums (JUZ) der Stadtgemeinde Mattighofen. Bedingt durch die Abbruchpläne der Gebäude empfahl der Bildungsausschuss die bestehenden Verträge des JUZ (Mietvertrag ÖGB und Führung durch JCUV) mit Jahresende 2019 zu kündigen. Mit Ende des Jahres 2019 beschloss der Gemeinderat einstimmig die Schließung des Jugendzentrums mit 31.12.2019.

Die Stadtgemeinde Mattighofen versuchte binnen Jahresfrist mit beiden Organisationen (ÖGB und JCUV) einen anderen Ort für ein JUZ zu suchen oder eine andere Form der Jugendbetreuung zu schaffen. Das Ganze war Ende 2019/Anfang 2020 Thema. Bis jetzt gibt es keine öffentlichen Informationen, das neue JUZ oder einer anderen Form der Jugendbetreuung betreffend.

Es ist wichtig, endlich einen neuen Standort zu finden und dort schnell ein neues JUZ einzurichten.

Insgesamt wäre es gut, wenn man bei wichtigen Entscheidungen die Menschen (auch Minderjährige) mehr einbeziehen würde. Bezüglich des Jugendzentrums wäre es gut, wenn man die Meinung der Bevölkerung einholt, z.B. zur Wahl des Standorts, die Ausstattung, die Betreuung, etc.

Reason

Ein Jugendzentrum ist ein wichtiger Ort für Jugendliche, deshalb brauchen wir ein JUZ:

In einem Jugendzentrum werden Jugendliche von Jugendbetreuern individuell betreut und sinnvoll beschäftigt.

Im JUZ kann man so sein, wie man ist und man muss sich nicht verstellen, was wichtig ist für eine gesunde Entwicklung ist.

Jugendliche sitzen nicht gerne zuhause. Jugendliche wollen sich mit Gleichaltrigen treffen und sich mit Freunden zu verschiedenen Themen austauschen. Oft kann es zu Hause zu Auseinandersetzungen mit den Eltern kommen und es können dadurch mehr Probleme entstehen.

Das Jugendzentrum ist ein Ort, wo man sich bei jedem Wetter aufhalten kann. Ohne diese Einrichtung sind die Jugend gezwungen sich draußen aufzuhalten, auch bei schlechtem Wetter. Ohne diese Räume gäbe es nur die Möglichkeit zuhause zu sitzen und nichts zu tun oder auf der Straße zu sein, wo die Gefahr sehr groß ist, mit Alkohol und Drogen in Kontakt zu kommen.

Unruhestiftungen werden von Jugendlichen durch Langeweile ausgelöst. Dann kann es zu Problemen mit der Polizei kommen. Um dies zu verhindern, brauchen wir das Jugendzentrum!

News

Es würd nicht zu solchen Unstimmigkeiten führen, wenn die Diskussion im Vorfeld mit Betroffenen geführt (Eltern, Jugendlichen) geführt würde.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now