Region: Salzburg
Security

HOCHWASSERSCHUTZ an der Salzach & in den Tauerntälern - Zum Schutz des Lebensraums Oberpinzgau

Petition is directed to
Land Salzburg, Republik Österreich
4.415 Supporters 3.682 in Salzburg
100% from 1.600 for quorum
  1. Launched 20/08/2021
  2. Time remaining > 3 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Der Schutz des Lebens von Menschen und das Recht auf Unversehrtheit des Eigentums sind im gemeinsamen alpinen Lebensraum des Oberpinzgaus den Interessen des Landschaft- und Naturschutzes überzuordnen, um die Region als Dauersiedlungsraum zu erhalten.

Naturkatastrophen, wie überdurchschnittlich starke Regenfälle und Unwetter, halten die Pinzgauer Gemeinden auch in diesem Sommer in Atem. Hochwasser und Überflutungen sind in immer kürzeren Intervallen die dramatischen Folgen.

Die Betroffenen erleiden Existenzängste, und zwar in finanzieller, physischer und psychischer Art. Deshalb muss es gerade jetzt absolute Priorität sein, den Oberpinzgau, als über Jahrhunderte gewachsenen Kultur-, Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensraum noch besser zu schützen und somit dauerhaft zu erhalten!

Die Errichtung von Schutzbauten in den Tauerntälern, Erhöhungen der Schutzdämme und Schutzmauern entlang der Salzach sind unbedingt erforderlich!

Diese Schutzbauten stellen dabei aus unserer Sicht keine Gefahr für die intakte Umwelt des Oberpinzgaus bzw. des Nationalparks Hohe Tauern dar. Dies ist auch die Ansicht der Nationalparkverwaltung und selbst das Salzburger Nationalparkgesetz gibt der Abwehr von Katastrophen ausdrücklich Vorrang.

Hiermit plädieren die unterzeichneten Bürgerinnen und Bürger für die best- und schnellstmögliche Umsetzung der erforderlichen Hochwasserschutzmaßnahmen.

Forderungskatalog zur Unterstützung der lokalen Einsatzorganisationen und der lokalen Politik:

  • Nachhaltiger Schutz des Lebensraums Oberpinzgau vor Hochwasser, Flut, Hangrutschungen und Muren
  • Verbesserung und Ausbau der Hochwasserschutzmaßnahmen an der Salzach sowie den Zubringern
  • Errichtung von Stauräumen und Rückhaltebecken in den gesamten Tauerntälern unter Einbindung des Nationalparks Hohe Tauern
  • Einbindung der regionalen Verantwortlichen und Fachleute (Wassergenossenschaften, Wildbachverbauung, Feuerwehren)
  • Aufnahme der seitens der Feuerwehren bereits seit Jahren ausgearbeiteten und protokollierten Aufzeichnungen zur Verbesserung des Hochwasserschutzes im Oberpinzgau
  • Beiziehung von externen Fachleuten zur gemeinsamen Beleuchtung der Möglichkeiten für Schutzmaßnahmen jeglicher Art im Oberpinzgau
  • Klares Bekenntnis der Landes- und Bundespolitik, dass der Schutz des gemeinsamen Lebensraums Oberpinzgau über die Interessen des Landschafts- und Naturschutzes zu stellen ist!
  • Rasche Umsetzung der ersten Maßnahmen noch im Herbst/Winter 2021 sowie Frühjahr 2022!
  • Statt jährlich viele Millionen Euro zur Behebung der Schäden aufzuwenden – muss dieses Geld vorrangig zur Verhinderung von neuerlichen Katastrophen verwendet werden! AGIEREN und NICHT REAGIEREN!
  • Gemeinsam HANDELN bevor wieder etwas passiert!
  • Auf GLÜCK und HOFFNUNG aufgebaut kann kein nachhaltiger Lebensraum bestehen bleiben!

Reason

Der bestehende Hochwasserschutz in den einzelnen Gemeinden muß dringend nach den Erfahrungen des heurigen Sommers optimiert werden. Diese notwendigen Schutzmaßnahmen reichen aber nicht aus, um zukünftige Katastrophen zu vermeiden. Daher ist es wichtig, den Hochwasserschutz für die gesamte Region auf die Tauerntäler auszuweiten. Nur so können in Zukunft großflächige Hochwasser-Ereignisse im Oberpinzgau verhindert und die Region als Lebensraum erhalten werden.

Von Rückhaltebecken in den Tauerntälern profitieren aber nicht nur die Gemeinden des Oberpinzgau, die am direkten Oberlauf der Salzach bzw. der Zubringerflüssen liegen, sondern auch alle anderen Gemeinden im Pinzgau & Pongau, die entlang der Salzach liegen, bis hin zur Stadt Salzburg!

Translate this petition now

new language version

Für einen sicheren und weiterhin sehr lebenswertenOberpinzgau

Schutzbedürfnis muss anerkannt werden, aber ohne Beurteilung der Gesamtsituation für alle Salzachanreinergemeinden ist das ein Florianiprinzip, wo das Hochwasserproblem Salzachabwärts geschoben wird. Der Fluss wurde begradigt, eingemauert, die Siedlungsgebiete in die Überschwemmungsbereiche hineingebaut. Es ist auch im Oberpinzgau angebracht, dem Fluss und Natur wieder mehr Raum zu geben!

Why people sign

  • 4 minutes ago

    Weil wir einen richtigen Hochwasserschutz brauchen!

  • 4 minutes ago

    Zur Erhaltung unserer Heimat

  • 4 hours ago

    Es geht um meine Heimat

  • Manuela Hofer Bramberg am Wildkogel

    8 hours ago

    Hochwasserschutz

  • 10 hours ago

    weil meine Wohnung im Erdgeschoss ist und beim letzten Hochwasser nur noch ein paar cm gefehlt hätte bis das Wasser über die schutzmauer kommt

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/hochwasserschutz-an-der-salzach-in-den-tauerntaelern-zum-schutz-des-lebensraums-oberpinzgau/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international