Health

Gemeinsam gegen die Entlassung des Betriebsratsobmanns im Krankenhaus Spittal/Drau

Petition is directed to
A.ö. Krankenhaus Spittal/Drau
2.605 Supporters
87% achieved 3.000 for collection target
  1. Launched 08/04/2020
  2. Collection yet 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern die beantragte Entlassung des Betriebsratsobmanns aufzuheben! Einen um seine Kolleginnen besorgten Betriebsratsobmann und Arzt wegen eines Schreibens, das noch dazu inhaltlich nichts enthält was eine Entlassung rechtfertigen würde, loszuwerden, ist unsolidarisch!

Am 30.3.2020 wurde bekannt, dass die Geschäftsführung des Krankenhauses Spittal/Drau die Entlassung des Betriebsratsobmanns beim Landesgericht Klagenfurt einbrachte. Ihm werde von der Geschäftsführung des Krankenhauses unternehmensschädigendes Verhalten sowie Ruf- und Kreditschädigung vorgeworfen. Auslöser für die beantragte Entlassung ist ein Brief des Betriebsratsobmanns an schwangere Mitarbeiterinnen des Krankenhauses Spittal/Drau, in dem er davon spricht, dass die besondere Schutzbedürftigkeit schwangerer Mitarbeiterinnen während der Coronakrise nicht gewährleistet sei.

Siehe auch: www.vida.at/cms/S03/S03_1.10.1.a/1342628415495/vida/presse/presseaussendungen/kaernten/vida-lipitsch-entlassung-des-krankenhaus-betriebsrats-ist-inakzeptabel

kaernten.orf.at/stories/3041691/

Reason

Unterstützen Sie diese Petition um eine ungerechtfertigte Entlassung eines Betriebsratsobmanns zu verhindern und solchen Methoden eine Absage zu erteilen. Dieser Betriebsratsobmann hat sich stets für seine KollegInnen eingesetzt und geht mit Leidenschaft und Engagement seiner Tätigkeit als Betriebsrat und Arzt nach.

Es ist wichtig in Betrieben Betriebsräte zu haben, die die Interessen der KollegInnen nicht nur vertreten, sondern auch den Mut und das Engagement mitbringen, alles Mögliche zu tun, um die Rechte und den Schutz der KollegInnen zu wahren.

Thank you for your support, René Tischler from Spittal/Drau
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 5 days ago

    Frechheit, dass die Eigentümerin auf Kritik mit Entlassung reagiert; ihr Ehemann ist Multifunktionär und hat gerade von der Un-Regierung 40Mill. € Steuergeld für Tourismuswerbung bekommen!

  • on 17 May 2020

    Die Eigenentscheidung zum Schutz schwangerer Mitarbeiter in Pandemiezeiten dürfen nicht mit Mitteln des regulären Alltags verglichen werden. Die Entscheidung war mutig und richtig.

  • Not public Salzburg

    on 11 May 2020

    Weil ich die Vorgehensweise der Krankenhausleitung skandalös finde und mutige Persönlichkeiten, die in profitorientierten Systemen Zivilcourgage zeigen, unterstützen möchte.

  • Not public Öblarn

    on 08 May 2020

    Derzeit ist es eine Herausforderung, die wenigen Rechte, die Angestellte im Gesundheitsbereich noch haben, zu wahren. Unter dem Deckmantel der Corona-Krise wird dem Personal schon Einiges zugemutet! Hut ab vor BetriebsrätInnen, die sich hier hinter die MitarbeiterInnen stellen!

  • Not public , Salzburg

    on 08 May 2020

    Weil wir Menschen mit Herz, Liebe für seine Mitmenschen und Moral brauchen. Seine Selbstlosigkeit hat mich sehr beeindruckt!!! Er sollte eine Beförderung bekommen und der Geschäftsführer ist skrupellos!!!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/gemeinsam-gegen-die-entlassung-des-betriebsratsobmanns-im-krankenhaus-spittal-drau/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now