Region: Austria
Environment

Gegen den Ausbau tschechischer AKWs und die Errichtung eines Endlagers

Petition is directed to
Österreichische Bundesregierung
336 Supporters
17% achieved 2.000 for collection target
  1. Launched 03/04/2020
  2. Collection yet 10 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Tschechien plant, nun auch slowakischen Atommüll in Tschechien zu lagern. Dies würde eine Vervielfachung des Risikos für Österreich bedeuten.

Noch dazu sollen nun zwei weitere Standorte in der Nähe von Temelin und Dukovany untersucht werden. Ein weiteres Indiz, dass nicht mehr die ohnehin unzureichende Eignung eines Standortes im Vordergrund steht, sondern nur mehr die Durchsetzbarkeit, weil sich auch immer mehr tschechische Gemeinden dagegen wehren. – Und auch nicht zuletzt für jene bedeutet diese Petition eine Unterstützung.

Aufgrund der erneut aufgeflammten Debatte um den Ausbau der tschechischen Atomkraftwerke in Temelin und Dukovany und den Bau des Atommüllendlagers möglicherweise auch nahe an der österreichischen Grenze ist es unbedingt notwendig, dass sich auch die Bundesregierung klar dagegen ausspricht und auch alle rechtlich möglichen Schritte dagegen ergreift.

Diese Petition wird mitgetragen von:

  • Waldviertler Energiestammtisch
  • Wiener Plattform Atomkraftfrei
  • "plage" – Plattform gegen Atomgefahren, Salzburg
  • Naturschutzbund
  • ISAD Initiative für Sicherheit, Aufklärung und Demokratisierung
  • Initiative SENECA

Reason

Wir konnten bereits im Herbst 2018 fast 13.000 Unterschriften an die damalige Umweltministerin Elisabeth Köstinger übergeben:

Dafür ein herzliches DANKE!

Diese Unterschriftenaktion wollen wir nun „auffrischen“ und auch die neue Bundesregierung unmissverständlich auffordern, alle rechtlich möglichen Maßnahmen zu ergreifen, die Errichtung eines grenznahen Atommüllendlagers und den Ausbau bestehender Atomkraftwerke zu verhindern!

Thank you for your support, Anti Atom Komitee from Freistadt
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 23 hours ago

    Atomkraft kann für viele Menschen tötlich sein u ist höchst gefährlich für unsere gesamte Menschheit. Unsere Kinder sollen einmal in einer atomfreien Welt leben. Ich bin mir sicher wenn die Politik endlich einmal umdenken würde, könnten wir sicher alle Atomkraftwerke auf der Welt mit Kraft aus erneuerbarer Energie ersetzen.

  • 4 days ago

    Atomstrom - Preis entspricht nicht der Kostenwahrheit! Ökostromanlagen wurden desshalb blockiert! Atomstrom hat eben die besseren Lobbyisten, so etwas darf es nicht geben!

  • 6 days ago

    Wohnort

  • Dreilig andreas Leopoldschlag

    6 days ago

    Weil wir direkt an der grenze wohnen. Wir wollen keine atomenergie! Zu gefährlich und zu viel atommüll.

  • Anna Kreisel St. Oswald

    7 days ago

    Zum Schutz unserer Umwelt, meiner Kinder und Enkelkinder und weiterer Generationen

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/gegen-den-ausbau-tschechischer-akws-und-die-errichtung-eines-endlagers/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now