Für Personen, die eine diesbezügliche klare Willenserklärung abgegeben haben, und nur für diese,soll es Sterbehilfe geben, bei z.B. schwerer Erkrankung und Altersgebrechlichkeit.

Wenn keine Chance auf Genesung oder Besserung besteht.

Dazu bedarf es gesetzlicher Anpassungen.

Begründung

Damit können grauenvolle, die halbe Verwandtschaft traumatisierende Suizide verhindert, das Leben selbstbestimmt, human und menschenwürdig beendet werden.

Ans Bett "gefesselte" Menschen ohne selbständiger Lebensfähigkeit können dieser Situation entkommen.

Im Zweifelsfall entscheidet eine Kommission bestehend aus einem Mediziner, einem Juristen und einem Ethiker.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Dr. Peter Frömmel aus Wels
Frage an den Initiator

Diese Petition wurde bereits in folgende Sprachen übersetzt

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.