Überdenken Sie bitte Ihre Entscheidung auf den Meisterstern zu verzichten!

Begründung

Sehr geehrter Vorstand des FC Red Bull Salzburg! Als Red Bull im Jahr 2005 den maroden Salzburger Bundesligisten vor dem Untergang gerettet und den Verein samt Historie, Lizenz, Namen und Schulden übernommen hat, wurde die Fanszene gespalten. Wir repräsentieren die Menschen, die dem umstrukturierten Verein – unserem FC Red Bull Salzburg – treu geblieben sind.

Seit 2005 durften wir viele schöne Momente miterleben und blieben auch bei den schmerzlichen Niederlagen stets dem Verein treu. Für uns ist Fußball nicht nur das schönste Hobby, sondern auch Passion.

Der Meisterstern ist wohl für Fußballer und deren Fans die höchste permanent sichtbare Auszeichnung, die es in dieser Sportart gibt. Dieser Stern symbolisiert nicht nur die gewonnenen Meisterschaften, sondern erfüllt jeden Anhänger mit Stolz. Stolz, den er gerne zur Schau trägt.

Umso schmerzhafter war es erfahren zu müssen, dass unser geliebter Verein - aufgrund nicht vorhandener Regularien - diesen Meisterstern nicht führen möchte. Auch wenn es keine dementsprechende Vorgabe gibt, so sind sich in Österreich wohl prinzipiell alle Vereine einig, dass einem für zehn Titel ein Stern zusteht. Nach SK Rapid Wien, FK Austria Wien und FC Wacker Innsbruck wäre nun unser Verein an der Reihe diese Auszeichnung mit Stolz auf seinem Trikot zu tragen!

Wir dürfen sie ersuchen diese Entscheidung zu überdenken! Verein, Spieler und auch wir Fans haben uns diese Auszeichnung verdient! Mit sportlichen Grüßen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Fanszene Salzburg (Rolf Holzner und Alex Januschewsky) aus Wals-Siezenheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • "Es geht um mehr als einen Stern!

    Die Spieler der Kampfmannschaft von Red Bull Salzburg wären ohne Wenn und Aber berechtigt, einen Stern als Symbol für zehn errungene österreichische Fußball-Meistertitel zu tragen. Ausschließlich Red Bull Salzburg ist der legitime Nachfolger jenes Vereins, der 1993 und 1994 als "SV Casino Salzburg" und 1997 als "SV Austria Salzburg" österreichischer Fußballmeister wurde und dessen Klubchef ich war. Nicht zuletzt aus dieser Kontinuität heraus, wurde bzw. bin ich ja Ehrenpräsident von Red Bull Salzburg.

    Es hat mich daher befremdet, dass ich hören musste, RBS würde auf den Stern (auch) deshalb verzichten, "weil man sich nicht mit fremden Federn schmücken wolle". Ich kann ja bis zu einem gewissen Grad die Empfindlichkeit bei Red Bull in diesem Zusammenhang verstehen, weil eine - meines Erachtens unwichtige - "Fanszene" in der Übernahme-Zeit massiv gegen RBS Stimmung gemacht und dem Verein (grundlos!) die Berechtigung abgesprochen hat, sich in der Tradition der bis dahin bestehenden Austria Salzburg zu verstehen. Mit "fremden Federn" schmückt sich aus meiner Sicht vielmehr der heutige Verein "SV Austria Salzburg", dessen Gründungsdatum in der "Freien Enzyklopedie Wikipedia" mit 7. Oktober 2005 angegeben wird, während auf der Website dieses Vereins - völlig unberechtigt - als Gründungsjahr 1933 aufscheint.

    Etwas Falsches zu behaupten, und sei es noch so oft der Fall, schafft noch keine Fakten. Ich stimme daher völlig mit jenen Anhängern und Freunden von Red Bull Salzburg überein, die gerne den Stern für zehn Meistertitel auf den Trikots der Spieler sehen würden. Wichtiger als ein Stern ist aber der Geist, der in einem Verein herrscht. Und da bin ich nach wie vor sehr angetan davon - und auch für die Zukunft optimistisch - , was da in "meinem" (Nachfolge-)Verein entstanden ist.
    Rudolf Quehenberger, 11. Mai 2016."

Pro

Auch wenn es in Österreich keine geschriebenen Vorschriften gibt, haben es sich die Spieler und die Fans verdient! Alle Vereine halten sich an dieses "Gewohnheitsrecht".

Contra

Was soll denn diese sinnlose Diskussion??? Soweit ich zählen kann, hat der FC RB Salzburg keine 10 Meistertitel eingefahren und hat sich dadurch den Stern auch nicht verdient. Jetzt einfach die Meistertitel vom damaligen "Austria Salzburg" dazu zählen, ist doch wirklich zu einfach. Zumal man sich doch immer von diesem Verein distanziert hat!!!