Das Inbetriebnahmeverfahren zu Mochovce 3 muss gestoppt werden! Es muss eine internationale und unabhängige Sicherheitsüberprüfung durchgeführt werden und eine neue UVP mit den aktuellen Standards!

Begründung

  • Die Umweltverträglichkeitsprüfung stammt aus dem Jahr 2008, also vor Fukushima und den Stresstests; daher ist alles, was sich seither im Bereich von Sicherheitsanforderungen getan hat, nicht berücksichtigt.
  • Das Kühlwasser soll dem nahegelegenen Stausee entnommen werden: Aber im heurigen Jahr mussten bereits einige europäische AKWs vom Netz genommen werden, weil das Kühlwasser zu warm war!
  • Außerdem erhebt ein ehemaliger Mitarbeiter schwere Vorwürfe gegen die Erbauerfirmen: Sensible Arbeiten würden von nicht ausgebildeten Arbeitern durchgeführt; die Verantwortlichen wüssten davon, ihnen wäre aber am allerwichtigsten, dass der Reaktor so schnell wie möglich fertiggestellt werde.
  • Ein geleakter Bericht der Pro-Atom-Vereinigung WANO beschreibt die katastrophalen Zustände im Reaktor 3: Rost, Schmutz, ungeeignete Materialien und unsachgemäß durchgeführte Arbeiten an sensiblen Stellen; dringend erforderliche Verbesserungsarbeiten sind aufgrund der veralteten Bauweise gar nicht durchführbar.

Falls der Reaktor wie geplant fertiggestellt wird und ans Netz geht, tickt in unserer Nachbarschaft eine Zeitbombe!

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Das ist eine Gut! Ganz sichere! Atom neue Bauarten. Nix Tschernobyl! Ihr alle linke.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 4 Std.

    Nein zur Atomkraft

  • Mirko Caspary Wuppertal

    vor 6 Tagen

    ich bin dafür das mann den Atomreaktor Mochove 3 nicht in Betrieb gehen sollte das muss nicht sein.

  • vor 8 Tagen

    Jeder Atom Reaktor ist einer zuviel! Alternativen gäbe es genug! Warum aber überhaupt noch über atomare Reaktoren heutzutage noch nachgedacht wird, obwohl es genug anderweitige Möglichkeiten gäbe, zB zur Stromerzeugung, ist mir ein Mirakel!

  • Mirko Caspary Wuppertal

    am 07.02.2019

    ich bin dafür das mann den Atomreaktor Mochove 3 nicht in Betrieb gehen sollte das muss nicht sein.

  • Birgit Hinker Freistadt

    am 05.02.2019

    Weil Atomstrom nicht mehr notwendig ist, da es viele Möglichkeiten der erneuerbaren Energien gibt und es ein viel zu hohes Risiko darstellt. Außerdem weiß man noch immer nicht, wohin der Atommüll soll, der uns und viele Generationen nach uns erheblich belasten wird!

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/at/petition/online/der-atomreaktor-mochovce-3-darf-nicht-in-betrieb-gehen/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON