Region: Stams
Traffic & transportation

Befreiung von Parkgebühren in Stams für Anwohner_innen, Lehrpersonal, Schüler_innen und Studierende

Petition is directed to
Bürgermeister Franz Gallop
192 Supporters 2 in Stams
2% from 82 for quorum
  1. Launched 18/09/2020
  2. Time remaining 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Sehr überraschend erreichte die Stamser Lehr- und Schüler_innenschaft diesen Sommer die Botschaft, dass noch im selben Jahr eine Parkgebühr für die zuvor gratis genutzten Parkplätze in Stams fällig werden soll. Diese Entscheidung wurde ohne Einbeziehung der Leidtragenden geschlossen und brach sehr plötzlich über uns herein.

Im Namen vieler Schülerinnen, Lehrenden und anderer Angestellten einer der fünf Schulen rund um die Parkplätze Hängebrücke, Zentralparkplatz, Langer Stall, Dorfplatz und Kirchplatz Stams, möchten wir für eine Befreiung von den Parkgebühren für alle Schülerinnen, Studentinnen, Lehrpersonal, andere regelmäßig hier Abeitende sowie auch für die Anwohnerinnen dieser Zonen einstehen.

Reason

Wir Schüler_innen und Lehrende tragen erheblich zur Infrastruktur und den Einnahmen in der Region bei. Wir kaufen in Stams und naher Umgebung ein, konsumieren hier unser Mittagessen, tanken in der Nähe, gehen hier öfter nach Schulschluss Essen, zahlen mit den Schulgebühren für Strom/Wasser/Müll usw. Außerdem sind wir der Grund dafür, dass Stams einen guten Ruf als Tiroler Bildungshochburg hat. Wir können nicht verstehen, wieso wir nun plötzlich für unsere Anwesenheit zusätzlich zahlen müssen.

Bildung ist Grundrecht und wird durch teure Parkgebühren erschwert. Wir sind einverstanden damit, dass Besucherinnen oder Touristinnen für die genutzte Fläche zahlen, doch für uns, die die Parkplätze nutzen müssen, um unserer Bildung oder Arbeit nachzugehen, möchten wir dies nicht.

Für die berufsbildenden Schülerinnen: Gerade die erwachsenen Schülerinnen, z.B. vom Berufskolleg für Sozialpädagogik in Stams, arbeiten alle nebenher und kommen häufig direkt vom Dienst in die Schule oder müssen danach noch weiter. Viele haben auch eigene Familie und müssen nach dem Unterricht (oder auch dazwischen) die Familie versorgen. Mit einer Zugverbindung die nur so unregelmäßig und in großen Abständen angeboten wird, wie in Stams, ist das nicht gut möglich.

Ein weiterer Grund, warum wir uns dagegen aussprechen, eine Parkgebührzu zahlen, ist, dass es diese in der gesamten Geschichte in Stams nie gab und auch nie an uns kommuniziert wurde, das eine solche in naher Zukunft bevorsteht. Einige von uns hätten sich dann schulisch vielleicht anderweitig orientiert und fühlen sich nun etwas hintergangen. Ein Kostenbeitrag von 135 Euro pro Jahr sprengt bei sehr vielen von uns den Rahmen des leistbaren, neben Schulgebühr und Teilzeitberuf.

Die Lösung ein Jahresticket anzubieten, welches explizit auf ein Auto zugelassen ist, befriedet nicht, da die Fahrgemeinschaften - die es definitiv gibt - immer wieder einmal das Auto wechseln, sodass nicht immer nur eine_r fahren muss.

Im Zuge der Zusammenarbeit mit der Schülerinnen- und Lehrerinnenschaft möchten wir, dass die Stamser Gemeinde von der Idee der Kostenaufstülpung auf uns absieht und uns eine kostenfreie Alternative anbietet.

Wir unterstützen die Idee weniger Autos zu nutzen und in Stams einen Schritt in Richtung geringen biologischen Fußabdruck zu gehen, aber diese Maßnahme ist nicht die Lösung für uns.

Thank you for your support, Rebecca Schneider from Innsbruck
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Not public Matrei in Osttirol

    on 05 Oct 2020

    Studierende in Stams

  • Not public Umhausen

    on 02 Oct 2020

    Geldfrage

  • Wattens

    on 02 Oct 2020

    Ich besuche das Institut für Sozialpädagogik und brauche einen Parkplatz

  • on 02 Oct 2020

    Ich bin Schüler in der Sozilpädagogischen Akademie und da ich in Innsbruck wohnhaft bin, fahre ich mit 3 anderen Schülern mit dem Auto zur Schule.

  • on 02 Oct 2020

    Hab neben dem Studium wenig Geld, da man kein Selbsterhalterstipendium bekommt.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/befreiung-von-parkgebuehren-in-stams-fuer-anwohner-innen-lehrpersonal-schueler-innen-und-studierende/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international