Für einige Lehrveranstaltungen müssen die Studierenden aus Oberösterreich nach Salzburg pendeln. Da dieser Weg oft mehrere Stunden in Anspruch nimmt und zusätzlich sehr kostenintensiv ist, würden wir es begrüßen, wenn diese Lehrveranstaltungen in Oberösterreich angeboten werden. Bei Vorlesungen würden auch Online-Videos zum Erlernen des Stoffes reichen.

Mit freundlichen Grüßen die Studienvertretung der Privaten Pädagogischen Hochschule Linz

Begründung

Um die Studierenden zu entlasten, sowohl zeitlich als auch finanziell.

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Wenn es in Salzburg 100 % Angebot gibt, warum dann nicht auch in Linz? Ja, zu einem universitären, geisteswissenschaftlichen Standort in Linz!

Contra

DAS IST U.A. DER GRUND, WARUM ICH MEINER TOCHTER VERBOTEN HABE ZU STUDIEREN. Kein Mensch versteht, worum es bei eurer Petition wirklich geht, außer um mehr Geld (aber wer will das nicht?). Was ist der Mehrwert für Unterzeichner, die nicht studieren? Ihr werdet auf den Unis zu echten Fachtrotteln gemacht. Und ihr könnt euch normalen Leuten gar nicht mehr mitteilen. Werdet ihr denn auf der Uni irgendwie zum Kiffen gezwungen? Anders ist so ein Vorgehen nicht erklärbar, bei einem (euren) Petitionsziel von 1Mio.!!! Untersützern. Glaubt ihr wirklich, 1/8 der Österreicher interressiert das?