Region: Austria
Civil rights

Abschaffung des Grundwehrdienstes als Zwangsstruktur

Petition is directed to
Bundesregierung und Nationalrat der Republik Österreich
80 Supporters 68 in Austria
Collection finished
  1. Launched July 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Der Grundwehrdienst ist veraltet und verschafft den männlichen Individuen einen Wettbewerbsnachteil auf europäischer Ebene. Die schlechte Entlohnung und die unter Zwangsgewalt stehende Verpflichtung zum Grundwehrdienst führen zu einem Zustand, der möglicherweise Zwangsarbeiterstrukturen in der Republik schafft. Die kürzere Lebenszeit von Männern im Vergleich mit der von Frauen, die Genderdebatte sowie die Technologisierung geben Anlass dazu, unser Bild von Gleichheit in der Republik zu ändern.

Österreich darf wirtschaftliche Gründe nicht als Rechtfertigung benutzen, um die Ausbildungszeit der männlichen Bürger zu verkürzen. Jedenfalls nicht für militärische Zwecke.

Als Lösungsvorschlag ist eine Abschaffung der Zwangsstruktur und stattdessen eine Einführung freiwilliger Verpflichtungen zur Ableistung von Wehrdienst oder Zivildienst zu empfehlen.

Reason

In einer demokratische Republik muss es Erneuerungsprozesse geben. Frühere, normativ für richtig gehaltene Entscheidungen, müssen änderbar sein. Unser heutiges Verständnis einer freien und demokratischen Republik in der wir leben, darf keine Zwangsstrukturen beinhalten, in der junge Menschen gegen ihren Willen Lebenszeit verschwenden müssen.

Österreich ist eines der letzten Länder in Europa, indem noch ein solcher Zustand vorherrscht. "Das Recht geht vom Volk aus", so normiert es Art. 1 der Österreichischen Bundesverfassung. Es ist an der Zeit, für unsere Rechte aufzustehen.

Thank you for your support, Hermann Baumgruber from Wien
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

Am 20. Jänner 2013 wurde in Österreich eine Volksbefragung zur Wehrpflicht durchgeführt. Nach dem amtlichen Endergebnis stimmten (leider) 59,7 % für die Beibehaltung der Wehrpflicht und des Zivildienst und 40,3 % für ein Berufsheer.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international