Region: Vienna
Success
Environment

Rettet den Augarten - Gegen Baumfällungen und Eventzone

Petition is directed to
Bundesministerinnen Köstinger und Schramböck
15.322 Supporters 13.587 in Vienna
The petition is accepted.
  1. Launched September 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Read News

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 17 Jun 2022 10:00

Liebe Freund:innen des Augartens,

gemeinsam haben wir erreicht, dass die Eventzone Augarten vom Tisch ist!

Die Bundesgärten werden die Schüsselwiesen nicht für Events ertüchtigen, sondern nur als Wiesen sanieren.
Die Baumallee am Sechseckplatz wird nicht gerodet!
Das ist der gemeinsame Erfolg der über 15.000 Unterstützer:innen dieser Petition!

Bei der Weiterentwicklung des Augartens als denkmalgeschützten Barockgarten sind „die denkmalpflegerischen Aspekte mit der Bedeutung des Augartens als Naherholungsgebiet und Naturgut in Einklang zu bringen“, so die Bundesgärten. Damit ist klar, dass die Rodung einer Allee im Augarten nicht in Frage kommt!

Ich danke allen herzlich, die die Petition "Rettet den Augarten - Gegen Baumfällungen und Eventzone" unterstützt und darüber hinaus mit ihren Aktivitäten zu ihrem Erfolg beigetragen haben.

Mit den besten Grüßen
Bernhard Seitz

PS: Bericht auf wien.orf.at
wien.orf.at/stories/3160916/


Änderungen an der Petition

at 15 Oct 2021 10:30

Das Enddatum der Petition wurde verlängert, um noch mehr Menschen Gelegenheit zu geben, die Rettung der Bäume im Augarten zu unterstützen.
Einem verlängerten Sammlungszeitraum steht kein rechtliches Hindernis entgegen.


Neues Zeichnungsende: 30.11.2021
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 13.271 (12.284 in Wien)



Petition in Zeichnung - Aktion: Bild teilen

at 10 Sep 2021 17:36

Liebe Unterstützende,

Damit noch mehr Menschen von der Petition erfahren, haben wir von openPetition einen Post zur Petition auf Facebook, Twitter und Instagram veröffentlicht - gerne mitmachen & teilen, teilen, teilen:

+++ Facebook: de-de.facebook.com/openPetition/photos/pb.305564092875147.-2207520000../4290761891021994/?type=3&theaterv

+++ Twitter: twitter.com/openPetition/status/1436351658313846788/photo/1

+++ Instagram: www.instagram.com/p/CTpW5d-Ns8C/?utm_medium=copy_link

Bitte mit Freunden, Bekannten und Familie teilen. Jedes “Gefällt mir ” (Like), aber vor allem geteilte Inhalte (Shares) sorgen dafür, dass noch mehr Menschen von der Petition erfahren. Die Petition kann auch in Facebook-Gruppen geteilt werden.

Wer nicht in den Sozialen Netzwerken ist, kann Freunde, Bekannte und Familie per Whatsapp oder E-Mail auf die Petition hinweisen:

+++ Kurzlink zur Petition: www.openpetition.eu/!rettetdenaugarten

Vielen Dank für Ihr Engagement!
Ihr openPetition-Team






Änderungen an der Petition

at 06 Sep 2021 16:30

In der Begründung wurden Links zu Medienberichten eingefügt.


Neue Begründung:

Der Augarten darf nicht zur Eventzone verkommen, der wertvolle Baumbestand des Augartens muss erhalten bleiben. Der Augarten ist ein unentbehrlicher und wertvoller Grünraum für viele Anrainer*innen.

So wie die Kaiserwiese soll nun auch der Augarten schleichend privatisiert und immer mehr Grünraum zerstört werden. Das dürfen wir nicht hinnehmen. Der öffentliche Raum gehört allen und muss auf sinnvolle Art und Weise zugänglich sein. Viele Anrainer*innen aus den wiener Bezirken 2, 9 und 20 und darüber hinaus lieben den zentralen Grünraum und die Abkühlung in den Hitzesommern.

Die Wiederherstellung des angeblichen Originalzustandes ist zwar eine Rechtfertigung, aber sicher kein guter Grund, eine ganze Allee gesunder alter Bäume zu fällen.

www.wienerzeitung.at/nachrichten/chronik/wien-chronik/2118933-Kaiserwiese-fuer-den-Augarten.html

www.derstandard.at/story/2000129326948/gruene-befuerchten-baumfaellungen-im-augarten-fuer-eine-eventzone

wien.orf.at/stories/3119418/


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.501 (1.318 in Wien)


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now