• Wiederholung (weil schon die Römer drauf setzten): So bringen wir die Petition auf Vordermann /+Ankündigung

    at 03 Jun 2021 11:05

    Wie heißt es so schön "Das wussten schon die alten Römer: Repetitio est mater studiorum. = Wiederholen ist die Mutter des Lernens. Das In-den-Kopf-hinein-Gelernte muss demonstriert werden können, denn erfolgreiches Lernen bedeutet erlebbare Verhaltens-Änderung."

    Deshalb noch mal meine Empefhlungen wie wir die Petition am besten weiterverbreiten (mit einer Änderung)

    Petitionslink falls es wer (noch) nicht sah es gibt auch eine Kurzlinkform:
    openpetition.eu/!wsymt

    Selbstverständlich könnt ihr auch tinyurl, rebrandly, bitly Kurzlinks erstellen zu der Petitionsseite und anderen Seiten.

    Folgenden Ergänzungen existieren noch:

    Etwas unten auf der rechten Seiten Hälfte, direkt unter "Downloads" findet ihr:
    1.)Abriss-Aushangzettel (ausdruckbar)

    Dieser enthält

    * QR-Code (besonders praktisch, da man beim Einscannen auf den Link der Petition direkt landet)

    * Abriss-Aushang,
    welchen man beispielsweise auf
    holzernen Teil eines Strommasten, Laternen, Straßenschilder(z.b. Ampel wenn breit genug)(wo man manchmal Meldungen und Suchanzeigen von vermissten Personen/Haustieren auffindet)
    befestigen könnte.
    Ob ihr Klebstoff verwendet, Tixo oder U-Hakerl, Heftklammer/Tacker ist frei euch überlassen. Hauptsache nichts überkleben von anderen oder wo hinhängen wo es gefährlich für andere wird(etwa im Straßenverkehr) oder verboten ist (z.b. wenn "Plakatieren verboten" steht)

    2.)Unterschriftenliste:
    Auf die unterschriftenliste verzichten wir ab jetzt, da diese Petiton den Datenschutz im Fokus hat. Und es geht WIRKLICH KEINEM AN, wer auf einer Liste noch vorher unterschrieben hat.
    Außerdem:
    Landet jemand vorher auf der Seite der Petition, kann sich diese Person die Neuigkeiten vorher durchlesen und was ich sehr wichtig finde: Eure Inputs!
    Aber wenn Ihr gut darin seid andere zu überzeugen, gerne gerne!
    Wenn ihr wirklich innerhalb der Familie 10 Unterschriften zusammenkratzen könnt und jeder davon kein Problem hat, dass andere aus der Familie die Namen und Daten sehen, könnt ihr das weiterhin machen, ich werde aber auf die Nutzung von Unterschriftenlisten aus genannten Gründen verzichten. (Ist auch einfacher so uns auf ein paar wenige Methoden der Verbreitung zu konzentrieren).

    3.) Experimentell:
    Infos zur Petition in Briefkästen zu geben, aber ich rate davon eher ab,
    weil gerade da wo gewisse Menschen dann "keine Werbung" raufschreiben könnte das etwas aufdringlich wirken (und dann auch noch die Drucker und Papierkosten für euch das wäre sicher etwas zu teuer, aber ihr könnt natürlich Unterschriftenlisten aufstellen(weiß halt nicht wie das genau rechtlich ist leider...)
    Ich vertraue auf eure gute Menschenkenntnis und euer Wissen :-).
    4.) Wenn ihr Gastronom seid den Abrisszettel im Schaufenster oder wo auch immer im Lokal hinstellen.
    Ich vertraue auf eure gute Menschenkenntnis ;-).

    Zwei Möglichkeiten für Webseiten und Blogs:

    5.)
    Bei dieser Petition ganz unten gibt es einen Punkt "Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.".
    Hier findet ihr ein Widget, dass ihr in:
    eure Webseite
    euren Blog
    einbinden könnt.
    Mittels generierbaren Code-Snippet.

    Bitte nicht vergessen wegen der DSGVO für Webseiten, den Zweizeiler unter dem Punkt "INFORMIEREN SIE DIE BESUCHER IN IHRER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ÜBER DIE NUTZUNG DES OPENPETITION WIDGETS" zu kopieren und auf der Datenschutz-Seite eurer Seite/Blogs
    zusätzlich einzubinden (sonst, riskiert man eine Abmahnung).

    6.) Direkt darunter findet ihr außerdem die Möglichkeit eines Banners auf der eigenen Webseite einzubinden mittels Code-Snippet.

    7.) Außerdem habe ich ich euch oben als Bild den QR-Code aus dem Abrisszettel angehängt denn ihr wo als Foto reingeben könnt oder in Profilen bzw. weiterschicken könnt aber auch ausdrucken.

    8.) und natürlich nicht zu vergessen die klassische Mundpropaganda.

    Danke ihr seids die besten!
    Packen wirs an und schauen, dass die letzten Wochen noch soviele Unterstützer der Petition wie möglich zusammen kommen für die letzten 25 Tage bevor die große Sommerzeit beginnt!
    Ich werde dann zumindest Juli Petitionspromotion pausieren und Bilanz ziehen.
    Eines kann ich aber versprechen: So bald wir dann 1000 (ein Freund von mir wollte, dass ich das Ziel auf 50.000 Unterschriften erhöhe aber ich bin ja kein wahnsinniger^^ soviele kriegen wir nicht ohne breiter Werbung oder Testimonials und wir haben ja kein Milionenbudget xD) Unterschriften erreicht haben werde ich schauen, dass ich mit einigen Gastronomen die ich von früher kenne(als regelmäßiger Gast) Kontakt aufnehme sprich wenn ich Togo dort bin oder mal in der Gegend bin, damit sie auch bescheid wissen und uns hoffentlich tatkräftig unterstützen!
    So weit also zum Thema Ziele und weiteres vorgehen.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international