• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Petition gegen Maulkorb und Tötung

    at 31 Dec 2018 06:00

    Liebe Unterstützer der Petition!
    Ich habe die Petition an die Politiker der Wiener Landesregierung und an Landeshauptmann und Bürgermeister Dr. LUDWIG übermittelt!
    Ich werde und erinnere in jeder weiteren Mail zur Aufhebung dieser 12. Novelle im Wiener Tierschutz Gesetz weiterhin daran erinnern!
    Es kann auch weiterhin unterschrieben werden!

    Mit freundlichen Grüßen
    Ursula Dumnoi

  • Änderungen an der Petition

    at 18 Nov 2018 22:49

    Sitzingstermin geändert


    Neue Begründung: Der Antrag wurde nicht zur Abstimmung gebracht aufgrund von Verhinderung der Oppositionsparteien FPÖ, ÖVP und Neos und soll jedoch am 27.11. 22.11. bei der nächsten Wiener Landtagsitzung abgestimmt und beschlossen werden, diesen Zusatzparagraohen im Gesetz zu verankern.
    Es wird von der Behörde alleine zunächst bestimmt ob ein Hund als bissig einzustufen ist! Es wird ebenso von der Behörde bestimmt, dass ein Hund eingeschläfert wird!
    Wie schon bei der Erstellung des Antragstextes werden weder Kynologen, Hundeexperten bei behördlichen Entscheidungen hinzugezogen! Es wird kein Wesenstest durchgeführt und auch nicht die Ursache des Hundebisses hinterfragt!
    Das alleinige Ziel dieser Getzeserweiterung ist demnach ohne wenn und aber einen Hund einzuschläfern zu töten!
    Wir Hundehalter und unsere Hunde sollen alleinig von der Behörde abhängig sein, was mit unserem Hund passiert!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1614

  • Änderungen an der Petition

    at 18 Nov 2018 22:49

    Der Text wurde überarbeitet.


    Neue Begründung: Der Antrag wurde nicht zur Abstimmung gebracht aufgrund von Verhinderung der Oppositionsparteien FPÖ, ÖVP und Neos und soll jedoch am 27.11. 22.11. bei der nächsten Wiener Landtagsitzung abgestimmt und beschlossen werden, diesen Zusatzparagraohen im Gesetz zu verankern.
    Es wird von der Behörde alleine zunächst bestimmt ob ein Hund als bissig einzustufen ist! Es wird ebenso von der Behörde bestimmt, dass ein Hund eingeschläfert wird!
    Wie schon bei der Erstellung des Antragstextes werden weder Kynologen, Hundeexperten bei behördlichen Entscheidungen hinzugezogen! Es wird kein Wesenstest durchgeführt und auch nicht die Ursache des Hundebisses hinterfragt!
    Das alleinige Ziel dieser Getzeserweiterung ist demnach ohne wenn und aber einen Hund einzuschläfern zu töten!
    Wir Hundehalter und unsere Hunde sollen alleinig von der Behörde abhängig sein, was mit unserem Hund passiert!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 511

  • Änderungen an der Petition

    at 08 Nov 2018 16:44

    Der Text wurde überarbeitet.


    Neue Begründung: Der Antrag wurde nicht zur Abstimmung gebracht aufgrund von Verhinderung der Oppositionsparteien FPÖ, ÖVP und Neos und soll jedoch am 27.11. bei der nächsten Wiener Landtagsitzung abgestimmt und beschlossen werden, diesen Zusatzparagraohen im Gesetz zu verankern.
    Es wird von der Behörde alleine zunächst bestimmt ob ein Hund als bissig einzustufen ist! Es wird ebenso von der Behörde bestimmt, dass ein Hund eingeschläfert wird!
    Wie schon bei der Erstellung des Antragstextes werden weder Kynologen, Hundeexperten bei behördlichen Entscheidungen hinzugezogen! Es wird kein Wesenstest durchgeführt und auch nicht die Ursache des Hundebisses hinterfragt!
    Das alleinige Ziel dieser Getzeserweiterung ist demnach ohne wenn und aber einen Hund einzuschläfern zu töten!
    Wir Hundehalter und unsere Hunde sollen alleinig von der Behörde abhängig sein, was mit unserem Hund passiert!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 12

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now