openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petition in Zeichnung - Unsere Petition war erfolgreich, wir sind noch nicht fertig.

    04-08-17 12:48 Uhr

    Liebe Pilz-Freunde und Freundinnen,

    Unsere Petition war ein voller Erfolg. Einen Tag nach dem Grünen Bundeskongress haben wir angefangen Stimmung für eine Liste Peter Pilz zu machen - aus einer Intention wurde Realität. Peter Pilz hat einen Weg gewählt, der für österreichische Verhältnisse sehr untypisch ist.

    An Freitagen präsentiert er nun Experten, die für eine andere Politik stehen, eine Politik der Vernunft. Pilz unterstreicht die Bedeutung der Unabhängigkeit des Nationalratsmandates und dadurch bricht er verkrustete Strukturen auf, die am Beginn der zweiten Republik durchaus sinnvoll und produktiv waren. Aber die Blütezeit der Sozialpartnerschaft liegt weit hinter uns. Wir sind seit Jahrzehnten dazu verdammt, ohnmächtige Regierungspolitik zu tolerieren und darauf zu hoffen, dass endlich Vernunft einkehrt. Vergeblich.

    Peter Pilz und seine Mitstreiter sind eine Alternative, die sich viele Menschen schon lange wünschen. Weil Politik keine Karriere sein sollte, sondern eine Berufung zum Dienst an der Republik. Wir wünschen uns, dass sich Abgeordnete aufopfern, für ihre Belange kämpfen und Widerstand leisten. Die Liste Pilz steht genau dafür. Für eine Gruppe von Experten, die genau wissen, was sie wollen und die auf der Seite des Volkes stehen.

    Freiwillige meldet euch! Demokraten steht auf und beteiligt euch! Jetzt oder nie! Die Liste Pilz ist ein historisches Ereignis und ihr könnt ein Teil davon sein: listepilz.at

    Danke für eure Unterstützung, ich danke für eure Hilfe, ich danke für eure Vernunft,
    euer Pero Murk (pero.murk@gmx.at).

  • Petition in Zeichnung - Die letzten Entwicklungen

    13-07-17 20:12 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Seit dem letzten Update hat sich vieles getan. Efgani Dönmez hat sich der ÖVP angeschlossen, Karl Öllinger hat eine Kandidatur auf der Liste Pilz ausgeschlossen und eine Reihe von Politikern haben ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit Pilz bekundet. Bei den Grünen gehen die innerparteilichen Konflikte weiter - ganz eklatant ist das Zerwürfnis in Kärnten: derstandard.at/2000061152971/Gruenen-droht-Rechtsstreit-in-Kaernten?ref=rec

    Verschiedene Umfragen bestätigen Peter Pilz ein Wählerpotenzial von 20 % bis 40 %, es gibt sogar schon Sonntagsumfragen mit einer Liste Pilz, die aber nicht seriös sind - deswegen werde ich hier auch keine Links veröffentlichen. Es herrscht also nach wie vor ein sehr großes mediales Interesse an Peter Pilz und viele Experten sehen sehr gute Chancen für den Einzug in den Nationalrat.

    Der Standard berichtet heute über die nächsten Schritte von Pilz: "Laut Informationen des STANDARD wird der Mitbegründer der Grünen am Montag mit potenziellen Verbündeten für eine neue Liste für die Nationalratswahl am 15. Oktober zusammentreffen und das weitere Vorgehen besprechen."

    Außerdem steht im Artikel: "Pilz selbst will sich aber nicht drängen lassen: Vor Ende Juli werde gar nichts entschieden, versichert er."

    Es sieht also sehr danach aus, als würde unser Wunsch in Erfüllung gehen und Peter Pilz wird mit einer eigenen Liste antreten. Bis zur definitiven Entscheidung haben wir noch etwas Zeit, die wir dazu nutzen sollten, weitere Unterstützungserklärungen zu sammeln. Derzeit haben mehr als 7.600 Menschen unsere Petition unterschrieben.

    In diesem Sinne, teilen Sie diese Petition in den sozialen Netzwerken, verbreiten Sie sie per E-Mail und reden Sie darüber. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

  • Änderungen an der Petition

    13-07-17 19:55 Uhr

    Update


    Neuer Petitionstext: Dr. Peter Pilz soll bei den nächsten Nationalratswahlen mit einer eigenen Liste antreten. Als Weggefährten wünschen wir uns prinzipientreue Demokraten, wie z.B. Efgani Dönmez, Gabriele Moser, Karl Öllinger und Johannes Voggenhuber.
    Demokraten.
    "Mein Job ist die schärfst mögliche parlamentarische Kontrolle, die in einer parlamentarischen Demokratie denkbar ist. Und mein Job ist, mich um Missstände zu kümmern - von Erdogan Brückenköpfen bis zur Eurofighter-Korruption." - Peter Pilz


  • Petition in Zeichnung - Konkrete Inhalte / OE24-Interview um 21.30 Uhr

    03-07-17 11:25 Uhr

    Sehr geehrte Unterstützer und Unterstützerinnen,

    Unsere Petition wurde in weniger als einer Woche von mehr als 6.600 Menschen unterzeichnet. Das ist ein großer Erfolg und ein wichtiger erster Schritt für die Bewegung. Doch die Entscheidung ist noch nicht gefallen. Bis Mitte Juli werden wir noch warten müssen. Denn Österreich und auch die Grünen können derzeit nicht auf Peter Pilz im U-Ausschuss verzichten. Danach wird er seine Entscheidung bekannt geben. Und bis dahin können wir weiterhin Unterstützungserklärungen sammeln, die ihm die Entscheidung hoffentlich leicht machen werden.

    Hier noch zwei wichtige Meldungen:

    Inhalte recht konkret (ORF.at, 02.07.2017)
    Die Pläne von Pilz für eine Listengründung klingen freilich schon recht konkret, wie er auch gegenüber der „Kleinen“ neuerlich durchblicken ließ: Er wolle den „Schutz unserer Heimat Europa ins Zentrum der Bewegung stellen, unsere Heimat Europa verteidigen.“ Konkret gehe es ihm dabei um die Freiheitsrechte, die Trennung von Kirche und Staat, die Gleichstellung von Mann und Frau, den Kampf gegen den politischen Islam. Zweites Thema sei die „Gerechtigkeitsfrage“, so Pilz.

    Und heute, am Montag, um 21.30, ist er zu Gast bei Wolfgang Fellner und seinem Portal OE24.at. Dazu ein Zitat aus dem Standard-Forum von Alfred J. Noll: "...aber darf man oe24 überhaupt ein Interview geben? Ja, wenn man weiß, wie und warum man´s tut!"

    In diesem Sinne, kämpfen wir weiter und machen wir eine Liste Pilz unausweichlich. Teilen Sie diese Petition auch weiterhin in den sozialen Netzwerken, versenden Sie sie per E-Mail und reden Sie darüber. Danke Ihnen allen!

  • Petition in Zeichnung - Erhöhung des Sammelziels, Interview

    29-06-17 19:57 Uhr

    Liebe Freunde der Petition für eine Liste Pilz!

    Peter Pilz scheint sich für eine Kandidatur entschlossen zu haben. Der Kurier schreibt:

    "Auch wenn er es offiziell noch nicht bekannt geben will, so lassen seine Worte keinen Zweifel. Das Urgestein tritt an. "Ich traue mir das Ganze nur zu, wenn meine Frau meint, dass es gut gehen kann". Und das scheint der Fall zu sein. ´Meine Frau steht hinter mir´."

    Wir wollen am medialen Kaffeesudlesen aber nicht teilnehmen und machen weiter. Deswegen habe ich das Sammelziel von 5.000 auf 10.000 erhöht, weil es vollkommen egal ist, wann wir welche Anzahl erreicht haben. Wichtig ist, dass wir auch weiterhin Unterstützungserklärungen sammeln, die wir dann Peter Pilz übergeben werden.

    Wenn Sie an meinen persönlichen Beweggründen interessiert sind, können Sie sich ein Interview durchlesen, das ich dem Wiener Stadtportal Stadt-Wien.at gegeben habe. Das Portal hat sich danach dazu entschlossen uns zu unterstützen und bewirbt nun unsere Petition mit den Worten: "Unterzeichnen Sie jetzt!"

    Link: www.stadt-wien.at/im-gespraech/petition-liste-pilz.html

    Teilen Sie unsere Petition auch weiterhin in den sozialen Netzwerken. Jede Unterstützungserklärung zählt!

  • Petition in Zeichnung - Update: 29.06.: Medienmarathon von Peter Pilz

    29-06-17 13:07 Uhr

    Sehr geehrte Unterstützer und Unterstützerinnen!

    Wir werden unser Sammelziel von 5.000 Unterschriften sehr bald erreichen. Dafür waren eigentlich zwei Monate vorgesehen, als ich diese Petition ins Leben gerufen habe. Durch Ihre unglaubliche Unterstützung haben wir das in gerade mal drei Tagen geschafft.

    Die Liste Pilz wird immer realistischer und das ist auf die Unterstützungswelle für Peter Pilz zurückzuführen, der damit offensichtlich nicht gerechnet hat. Unterstützen wir ihn weiterhin - verbreiten Sie diese Petition in den sozialen Netzwerken, posten Sie in den Onlineforen und sprechen Sie darüber.

    Peter Pilz hat in den letzten Stunden einen wahren Medienmarathon hinter sich. Gestern wurde er zunächst von "News" interviewt. Danach folgte ein unglaublich starker Auftritt in der ZIB 2, wo er seine Position gut darstellen konnte. Und heute Morgen war er im OE 1 Morgenjournal zu Gast. Hier sind die Links und ein Ausschnitt aus dem OE 1-Interview.

    OE 1 Morgenjournal:
    "Ich habe es mir nicht ausgesucht. Es ist Zeit für etwas Neues. Aber nicht gegen die Grünen, nicht gegen die grüne Umweltpolitik und nicht gegen die grüne Bildungspolitik. Jetzt ist es Zeit, etwas zu machen, was die Grünen derzeit nicht können oder nicht wollen. Und da suche ich mir Mitstreiter und Mitstreiterinnen. Aber ein paar Tage nach dem Kongress - ich habe nicht damit gerechnet - kann ich Ihnen nicht sagen, ob das wirklich klappt und wir das wirklich zusammenbringen."

    News-Interview: www.news.at/a/peter-pilz-will-klub-nasenringe-abgeordneten-8209846

    ZIB 2 : tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/13935658

    bzw. das Transkript von Neuwal.com: neuwal.com/2017/06/28/transkript-peter-pilz-bei-tarek-leitner-zib2/

    Ich danke Ihnen für Ihr Engagement! Aber auch nach dem Erreichen des Petitionsziels sind wir mit unserer Arbeit nicht fertig. Peter Pilz will sich in den nächsten zwei Wochen entscheiden. Bis dahin müssen wir weiterhin auf unsere Petition aufmerksam machen und für eine potentielle Liste Pilz mobilisieren. Glück auf!

  • Petition in Zeichnung - Petition für eine Liste Pilz - Update (28.06)

    28-06-17 11:34 Uhr

    (Update: 28.06): Liebe Pilz-Freunde! Wie Sie sehen können, konnten wir für unsere Petition in den letzten 24 Stunden mehr als 2.000 neue Unterstützer gewinnen und wir haben bereits mehr als die Hälfte unseres Sammelziels erreicht. Herzlichen Dank an alle, die uns tatkräftig unterstützen und unsere Petition in den sozialen Netzwerken verbreiten.

    Hier ist eine kleine Zusammenfassung der letzten Entwicklungen:
    Der Falter veröffentlicht ein Interview mit Peter Pilz, der unter anderem sagt: "Wir werden uns in der Politik wiedersehen. Ich werde mich weiterhin einmischen."

    Der Report berichtet über den Bundeskongress der Grünen. Pilz bestätigt gegenüber dem Report, dass er über eine Kandidatur mit einer eigenen Liste nachdenkt.

    Die APA titelt: Pilz erwägt eigene Liste bei NR-Wahl und berichtet über unsere Petition: "Im Internet kursiert mittlerweile eine Onlinepetition von Unterstützern für die Gründung einer solchen Liste. Bis gestern Abend hatte die am Montag gestartete Petition mehr als 1.700 Unterzeichner erreicht." Die APA-Meldung wird von zahlreichen Medien übernommen, u.a. vom ORF, dem Kurier, Österreich, der Kronenzeitung, usw.

    Interessantes Detail: "Einen möglichen Kandidaten für eine eigene Liste präsentierte unterdessen der „Standard“ (Mittwoch-Ausgabe): Wolfgang Zinggl, der aktuelle Kultursprecher der Grünen, der bei der grünen Listenerstellung ebenfalls durchgefallen war, kann sich laut einem Bericht der Zeitung eine Kandidatur auf einer ´Liste Pilz´ vorstellen."

    Wir sind weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen. Teilen Sie unsere Petition auf Facebook und Twitter. Pilz hat gesagt, er werde sich bis Mitte Juli entscheiden, bis dahin sollten wir unser Sammelziel erreichen.

  • Änderungen an der Petition

    27-06-17 13:57 Uhr

    Update.


    Neuer Petitionstext: Dr. Peter Pilz soll bei den nächsten Nationalratswahlen mit einer eigenen Liste antreten. Als Weggefährten wünschen wir uns prinzipientreue Demokraten, wie z.B. Efgani Dönmez, Gabriele Moser, Karl Öllinger und Johannes Voggenhuber.
    "Mein Job ist die schärfst mögliche parlamentarische Kontrolle, die in einer parlamentarischen Demokratie denkbar ist. Und mein Job ist, mich um Missstände zu kümmern - von Erdogan Brückenköpfen bis zur Eurofighter-Korruption." - Peter Pilz
    ---
    Update (27.06.): Der Standard berichtet über unsere Petition und schreibt: "Nicht nur auf Facebook, sondern auch im Forum des STANDARD rufen viele Benutzer Pilz auf, nun eine eigene Liste für die Nationalratswahl zu gründen. Auf openpetition.eu werden gar schon Unterstützer dafür gesammelt. Stand Dienstagmittag: rund 600 Unterstützer."
    Weiters ist im Artikel von Gerüchten über eine Pilz-Liste die Rede. Der Wiener Anwalt und Autor Alfred J. Noll bestätigt gegenüber dem Standard, dass es Gespräche mit Pilz gibt. Wir sind auf einem guten Weg und können mit der Verbreitung unserer Petition einen kleinen Beitrag leisten, um Peter Pilz zu unterstützen.
    Den ganzen Artikel finden Sie hier: derstandard.at/2000059862360/Abgang-von-Pilz-Geruechte-ueber-neue-Liste
    ---
    Update: Liebe Freunde der demokratischen Republik Österreich, erstmals danke für Ihre Unterstützung. Peter Pilz hat die Angebote der Grünen und der SPÖ abgelehnt, er hat aber eine Kandidatur mit einer eigenen Liste nicht ausgeschlossen. Wir sind also auf dem richtigen Weg.
    Wir müssen aber ein größeres Publikum erreichen, deswegen bitte ich Sie, diese Petition in den Sozialen Netzwerken zu teilen: openpetition.eu/!rthgc
    Und für Twitter und Facebook schlage ich folgenden Hashtag vor: #ListePilz


  • Änderungen an der Petition

    26-06-17 22:43 Uhr

    Update.


    Neuer Petitionstext: Dr. Peter Pilz soll bei den nächsten Nationalratswahlen mit einer eigenen Liste antreten. Als Weggefährten wünschen wir uns prinzipientreue Demokraten, wie z.B. Efgani Dönmez, Gabriele Moser, Karl Öllinger und Johannes Voggenhuber.
    "Mein Job ist die schärfst mögliche parlamentarische Kontrolle, die in einer parlamentarischen Demokratie denkbar ist. Und mein Job ist, mich um Missstände zu kümmern - von Erdogan Brückenköpfen bis zur Eurofighter-Korruption." - Peter Pilz
    ---
    Update: Liebe Freunde der demokratischen Republik Österreich, erstmals danke für Ihre Unterstützung. Peter Pilz hat die Angebote der Grünen und der SPÖ abgelehnt, er hat aber eine Kandidatur mit einer eigenen Liste nicht ausgeschlossen. Wir sind also auf dem richtigen Weg.
    Wir müssen aber ein größeres Publikum erreichen, deswegen bitte ich Sie, diese Petition in den Sozialen Netzwerken zu teilen: openpetition.eu/!rthgc
    Und für Twitter und Facebook schlage ich folgenden Hashtag vor: #ListePilz


  • Änderungen an der Petition

    26-06-17 19:24 Uhr

    Zitat hinzugefügt.


    Neuer Petitionstext: Dr. Peter Pilz soll bei den nächsten Nationalratswahlen mit einer eigenen Liste antreten. Als Weggefährten wünschen wir uns prinzipientreue Demokraten, wie z.B. Efgani Dönmez, Gabriele Moser, Karl Öllinger und Johannes Voggenhuber.
    "Mein Job ist die schärfst mögliche parlamentarische Kontrolle, die in einer parlamentarischen Demokratie denkbar ist. Und mein Job ist, mich um Missstände zu kümmern - von Erdogan Brückenköpfen bis zur Eurofighter-Korruption." - Peter Pilz