Region: Austria
Migration

Abschiebestopp für Asylwerber, die eine Schule besuchen oder studieren!

Petition is directed to
Parlament
3,966 Supporters 3,850 in Austria
Collection finished
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Petition in Zeichnung - Update zur Petition

at 20 Apr 2020 21:26

Sehr geehrte Unterzeichner*innen,

zunächst hoffen wir, dass Sie alle gesund und wohlauf sind.
Wir möchten uns zunächst bei Ihnen bedanken, dass Sie die Petition unterzeichnet haben und uns entschuldigen, dass dieser Dank bei manchen sehr spät erfolgt. Umso herzlicher unser Dank!

Die vorgeschlagene Lösung (Abschiebestopp und vorübergehendes Bleiberecht, um vom Inland die Rot-Weiß-Rot-Karte beantragen zu können) wäre gerade in Corona-Zeiten ein humanes Zeichen mit sozialen, wirtschaftlichen und politischen Vorteilen!
Um überzeugend zu wirken, brauchen wir weitere Unterschriften. Wenn Sie die Möglichkeit sehen, die Petition zu bewerben, würde das den betroffenen Asylwerber*innen sehr helfen.

Unter sehr schwierigen Bedingungen (fehlende oder mangelnde technische Infrastruktur, wie z.B. kein Notebook, begrenzter Internetzugang, unsicherer Asylstatus, fehlende Kontakte zur Herkunftsfamilie usw.) versucht unsere Zielgruppe derzeit, die Herausforderung des Distance-Learning in den Schulen und an den Universitäten zu meistern. Die derzeitige Situation bereitet Ihnen große Sorgen. Sie wissen nach wie vor nicht, wie es mit ihrem Asylverfahren weitergeht, sie haben ihre sozialen Kontakte an der Schule und Universität verloren und der persönliche Kontakt zu Lehrenden fehlt, Informationen aus dem Heimatland sind spärlich und oft negativ, eine Herkunftsfamilie vor Ort nicht verfügbar usw.

Mit der Umsetzung der Petition könnten wir Ihnen eine Unsicherheit nehmen, nämlich die Angst vor eine Abschiebung.

Über unsere letzten Schritte informiert
www.openpetition.eu/at/petition/blog/abschiebestopp-fuer-asylwerber-die-eine-schule-besuchen-oder-studieren
Als positives Beispiel beschreiben wir hier, dass ein MORE-Student Mund-Nasen-Schutz produziert. Das Beispiel zeigt, was möglich ist, wenn subsidiärer Schutz gewährt wird!

Mit freundlichen Grüßen
Johann Bacher, Ulrike Raidl


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now