openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

An die bedauerlichen Exekutiierer der Abschiebungen im Dienst der Polizei: wird man Sie später einmal, wenn Sie älter sind fragen, was Sie getan haben? Werden Sie sich dann auch damit verantworten nur Ihre Pflicht getan zu haben? CM
0 Gegenargumente Widersprechen
Ihr verantwortungsträger, Zuerst unterstützt ihr die Brandstifter, dann drangsaliert ihr die Brandopfer und am Ende verhöhnt ihr die Feuerwehr. Irgendwann rächt sich die Geschichte. Und ihr seid natürlich überzeugt, dass man gerade Euch dann hilft. Denkt an meine Worte, wenn es soweit ist. Wir lassen uns von Euch trotzdem nicht einschüchtern, denn was ist dieses Leben schon wert, wenn es nicht irgendwo noch Wärme und Liebe auf dieser lächerlichen Kugel im All gibt.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Danke
"HABEN NICHT GERADE ERST 3 SYRER , EINEN WEITEREN TERROR ANSCHLAG VERHINDERT UND DADURCH UNZÄHLIGE MENSCHENLEBEN GERETTET? Ich bedanke mich für ihren Mut zur Polizei zu gehen und einzuschreiten. Vor dem Terror dieser Fanatiker sind sie aus ihrem Land geflohen, sie sprechen die Sprache und kennen die Mentalität des irregeleiteten Fanatismus, mit dem wir nicht vertraut sind. Menschen, die geflüchtet sind, sind FÜR UNS wichtiger, als sich die meisten von uns vorstellen können. Nicht nur wir sind für sie wichtig, sondern auch sie für uns. Claudia Millwisch
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Integration
Es stimmt leider nicht, dass fast alle Flüchtlinge bei uns bereits gut integriert sind. Erstens gibt es noch viel zu viele Massenquartiere und Heime, wo die Neuankömmlinge wohnen - wo sie zwar recht gut versorgt werden, aber von echter Integration wenig spüren. In diese Heime kommen etliche freiwillige Helfer, um die Betroffenen zu unterstützen - aber das ist auch schon alles. Unsere Gesellschaft sollte sich darüber im Klaren sein, dass wir nur MITEINANDER einer positiven Zukunft entgegenschauen können. Ein jeder von uns sollte sich im Rahmen seiner eigenen Möglichkeiten daran beteiligen.
1 Gegenargument Anzeigen