openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    e-Zigarette
Es ist untragbar, wenn ein nachgewiesen weniger schädliches Produkt dem Verbraucher vorenthalten werden soll und nur noch untaugliche Bilig-Geräte in Trafiken verkauft werden, wo keine Beratung möglich ist, weil keine Erfahrung vorhanden. Was denkt sich die Regierung dabei? Etwa nix????
1 Gegenargument Anzeigen
Ich und meine Frau sind seit 6 Mon NICHTRAUCHER - warum sollten wir dafür sein das dampfen unter das Tabakgesetz fällt? Als nächstes bekommen wir in Österreich noch eine Atemsteuer aufgedrückt da wir ja Luft benötigen oder?
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich habe mir am 13.10.2014 eine Trafik angesehn und den Umgang mit Dampfen,ein paar Einsteigersets der ersten Generation waren vorhanden meiner Meinung nach sind wir Dampfer ein Feindbild und dementsprechend wird man behandelt sollte sich nichts ändern ist das Dampfen per 01.01.2015 Geschichte in Österreich wir werden in die Illegalität gesträngt den wer glaubt er bestellt einfach per Internet das ist vorbei den kein Händler wird mehr liefern in ein Monopol Land da es per Gesetz verboten ist und neue Produkte usw.wird es nur mehr auf dem Schwarzmarkt geben.Trauig aber war.
0 Gegenargumente Widersprechen
    nie wieder Zigaretten
Ich bin von Rauchen aufs Dampfen erfolgreich umgestiegen.Ich werde falls alles schiefläuft SICHERLICH NICHT mehr zur Zigarette greifen ! Mein Vater war Kettenraucher und ist auch schließlich daran gestorben! Es ist nicht leicht von einer Sucht wegzukommen, geschweige von den Gewohnheiten. Das Dampfen ist bei weitem besser für die Lunge als Zigaretten.
3 Gegenargumente Anzeigen
Da unser Staat in finanziellen Schwierigkeiten ist sollte er Kartoffeln,Tomaten und Auberginen anstatt der e Zigarette unter das Tabakmonopol stellen da Sie auch Nikotin enthalten und es wären keine Arbeitsplätze und Existenzen gefährdet.Hier ein Link der Sehenswert Isr.http://youtu.be/oIpOpU-hgQQ
0 Gegenargumente Widersprechen
    Dampfen
... wie aus einem Artikel einer österreichischen Tageszeitung zu entnehmen ist, wird von Seiten der Trafikanten argumentiert, dass die Umsätze dadurch bei den Trafiken bleiben, der Staat seine Steuereinnahmen hat und der Jugendschutz gewährleistet wird ... Jugendschutz ist OK aber die anderen Argumente stimmen mich nachdenklich ... Steuern bezahlen auch die Dampfshops, mein Stammdampfshop verkauft nicht an Personen unter 18 Jahren ... ob es dabei etwa um die Einkünfte der Trafikanten geht? Böse ist wer jetzt böses denkt ;-))
Quelle: Onlinekrone vom 16.10.2014 und Trafikantenzeitung vom 27.08.2014
0 Gegenargumente Widersprechen
Die Politik lügt wo sie nur kann wenn die dadurch provitiert und wenn man den E-Zigaretten Verkauf nur durch Trafiken erlaubt - wird dann gesünder ? also was soll das, die kleinen Trafiken, und das sind die Meisten, haben nicht die Möglichkeit ein Sortiment von E-Zig. und Zubehör anzubieten und daher auch sicher kein Interesse. Aber man könnte ja auch den Spieß umdrehen alle E-Zig. Shops dürfen auch normale Zigaretten verkaufen und dazu vielleicht auch Schnaps Bier und Wein.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Elektrische Zigarette
Monopole, wer braucht das = Diktatur - aber Österreich soll das machen = dadurch weniger Steuereinnahmen, da dann jeder im Internet kauft ;-) und dadurch wird man irgendwann mal gelehrt bekommen das so etwas nicht mehr zweitgerecht ist !!!!
Quelle: Steuereinahmen
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich und meine Frau sind seit 6 Monaten NICHTRAUCHER - wir dampfen gelegentlich mal ein wenig mit Nikotinfreiem Liquid. Warum sollten wir also zulassen das dies künftig unter das Tabakgesetz fällt?
0 Gegenargumente Widersprechen
Es kann nicht sein das ein Staat seinem Volk Diktirt was es zutun oder zulassen hat,die E Zig aus Finanzjellen Gründen(TABAKSTEUER 48% und Mehrwertsteuer 20%) unter das Tabakmonopol zu stellen ist eine Frechheit weiters das 80 Händler ihre Shops zusperren müssen ihr Personal Arbeitslos wird und auf Argumente nicht gehört wird,da es ja nur um das Geld geht.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Arbeitsplätze Existenz Beratung
Trafikanten sind nicht in der Lage, eine Beratung aus zeitlichen Gründen durchzuführen - anderseits stehen die Produkten in Konkurenz zu der Zigarette. Ein Zigarettenraucher holt sich alle 1-3 Tage seinen Bedarf. Ein Dampfer nur alle 1-3 Monate.Somit ist zu erwarten, das der Trafikant dem Zigarettenraucher eher gewogen ist. Die jetzigen Unternehmer, die sich mit E-Zigaretten ihren Lebensunterhalt verdienen, würden um die Existenz betrogen
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich und meine Frau sind seit 6 Monaten NICHTRAUCHER - wir dampfen gelegentlich mal ein wenig mit Nikotinfreiem Liquid. Warum sollten wir also zulassen das dies künftig unter das Tabakgesetz fällt?
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

please do not do the wrong thing here. give the technology time to develop and time for quality studies to be done. ecigarettes have the potential to save countless tobacco smokers from disease and death. please give smokers the future opportunity to use this potentially life saving method. thank you.
1 Gegenargument Anzeigen