Pro

What are arguments in favour of the petition?

Contra

What are arguments against the petition?

Eine Mietzinsbeihilfe ist leider kompletter Blödsinn. Durch eine Marktverzerrung auf der Nachfragerseite durch höheres verfügbares Einkommen steigen die Mieten insgesamt an. Durch den Zuschuss sind wir in der Lage mehr für eine Wohnung zu bezahlen, was sich klarerweise auf das Angebot niederschlägt. Würde jetzt die Beihilfe verdoppelt werden, würde der Effekt auch in wenigen Monaten verpuffen, da Vermieter von Mietern einfach mehr verlangen könnten. Somit ist das nur eine Umverteilung von der Masse der Steuerzahler hin zu einigen wenigen Immobesitzer.
Source: economics
1 Counterargument Show
    Contra
Falls die Mietzinsbeihilfe wegfällt, werden sich die Preise langfristig gesehen nach unten korrigieren. Schon nur die Tatsache, dass mehr als 3000 Leute diese Petition in 10 Tagen unterschrieben haben, zeigt, dass es mind. 3000 Mietzinsbeihilfeempfänger mit einer Zahlungsbereitschaft unter dem eigentlichen Marktpreis gibt. Angenommen, diese 3000 können den Mietzinsbeitrag nicht mehr zahlen und ziehen in günstigere Wohnungen, dann werden die zu teuren Wohnungen leer stehen und die Vermieter müssen mit dem Preis hinunter.
2 Counterarguments Show
    Petitionstext Ist Irreführend
DER PETITIONSTEXT IST UNWAHR "Durch Anwärterschaft von drei Jahren würde für viele Studierende ihre Mietzinsbeihilfe wegfallen, vielleicht auch für Dich." ... "Damit würde Deine WG die komplette Mietzinsbehilfe VERLIEREN" -FALSCH-! Wer noch spätestens bis 30. August 2016 oder bereits Mietzinsbeihilfe bekommt, dem wird Sie nicht wieder weggenommen. "Damit würde Deine WG die komplette Mietzinsbehilfe verlieren, wenn auch nur eine Person aus dem Rahmen von drei Jahren fällt." -FALSCH- Mietzins behilfe kann auch beantragt werden wenn ein anderes WG-Mietglied keine Mietzinsberechtigung hat.
1 Counterargument Show
Ich habe bereits über fünf Jahre in Innsbruck gewohnt und musste aus privaten Gründen für sechs Monate meine Wohnsitz in eine andere Gemeinde wechseln. Nun bin ich, Studentin, wieder zurück, habe den Mietvertrag einer Wohnung unterschrieben und bin mir nicht einmal sicher, wie ich mir das ohne Mietzinsbeihilfe die ich von der Gesamtmiete abgezogen habe, leisten soll.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Mietzins
Die Mitzinsbeihilfe verzerrt die Mitpreise in Innsbruck derartig, dass Vermieter diese oftmals bereits in Wohnungsanzeigen miteinberechnen. Ein Nachhaltigkeitsgedanke lässt sich in der jetzigen Form der Mietzinsbeihilfe nicht erkennen - der Wohnungsmarkt wird dadurch eher ver- als entschärft.
Source: ÖH-Jobbörse, Podiumsdiskussion Hauptuni vom 20. Oktober 2015
0 Counterarguments Reply with contra argument

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern