openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

In der WBB erfahren die KlientInnen Wertschätzung. Sie werden als Menschen und nicht als Süchtige wahrgenommen. Sie werden gestärkt in ihren Fähigkeiten, Ressourcen und Potentialen. Das kann zu einer deutlichen Verbesserung der psychischen Gesundheit führen und somit auch langfristig gesehen die Gesundheitsausgaben senken. Gerade in einer Zeit, in der psychische Erkrankungen zunehmen, wird an den falschen Stellen eingespart.
0 Gegenargumente Widersprechen
Es ist kurzfristig gedacht, wenn im psychosozialen Bereich gespart wird. Beratungsstellen sind häufig die 1. Anlaufstellen, besonders in Krisensittuationen bzw. nach Krankenhausaufenthalten und Rehabilitation. Genau aus diesem Grund wurden diese Beratungsstellen eingeführt, um Menschen nicht im Stich zu lassen. Es erspart Rückfälle und dass Menschen aus dem sozialen Netz fallen. Geld ist zur Bankenrettung vorhanden, aber nicht für Menschen die der Hilfe bedürfen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Defacto hat das AMS Wien die Zusammenarbeit aufgekündigt. Ein "warum" beantwortet ein Fördergeber nie offen: sicher aber nicht, weil die Leistung nicht nachgefragt würde. Es ist eher zu vermuten, dass Menschen in schwierigen Lebenssituationen immer weniger Unterstützung erhalten werden. Egal ob im Gesundheits- oder Sozialbereich.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Es fehlen Hintergrundinformationen - nur zu schreiben: "Unsere Dienstleistungen müssen zukünftig massiv reduziert werden." Warum? Von wem? Wieviel? Ohne zusätzliche Informationen ist es für mich schwer diese Petition zu unterstützen.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
4 Gegenargumente Anzeigen