openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Hufpflege u Hufkorrektur sind die Grundlagen jeden Hufbeschlages. Jeder Hufschmied ist daher auch Barhufpfleger u betreut viele Barhufpferde. Natürlich ist Barfuß gehen gesund, wenn die Voraussetzungen dafür gegeben sind. Fachgerechte Korrektur benötigt mindestens 3 Jahre Ausbildung und ist nicht in wenigen Wochen oder Monaten erlernbar!!! Jeder Barhufpfleger ist eingeladen die Hufbeschlagsausbildung zu absolvieren um sich anschließend der Barhufpflege zu widmen. Weltweit hilft der Hufbeschlag den Pferden im Sport, Arbeit u Freizeit. Orthopädie ohne Hufbeschlag ist undenkbar!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Barhufpflege
Tja ist die momentane Situation nicht wirklich sinnvoll, dennoch ist es von der Innung der Hufschmiede selbst verursacht! Jahrelang hat sich der Hufschmiedeverband gegen eine eigene Ausbildung zum Barhufpleger ausgesprochen und so die Zeichen der Zeit verpasst. Immer mehr Pferdebesitzer konnten erkennen, dass der Beschlag ein "notwendiges Übel ist". 80% der Pferde könnten aber barhuf laufen. Viele Hufschmiede wollen das "nur" ausschneiden aber nicht, da hier nicht soviel verdient werden kann. So wurde Tür und Tor für diesen Barhuf- Wildwuchs gelegt. Zusammenarbeit wäre gefragt...
4 Gegenargumente Anzeigen