Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

"WENN DIE BEVÖLKERUNG NICHT DARAUF VERTRAUEN KANN, DASS EINE WAHL ORDNUNGSGEMÄß ABGEWICKELT WIRD, DANN IST DIE ANERKENNUNG DER AUTORITÄT EINES STAATES GRUNDSÄTZLICH INFRAGE ZU STELLEN." Aus der Urteilsbegründung des Richters Liebhauser-Karl Ihr habt durch die notwendig gewordene Wahlwiederholung mein Geld unnötig verpulvert, um euch Arbeit zu ersparen, um im besten Falle schneller fertig zu sein und im schlimmsten Falle das Ergebnis zu verfälschen. Wahlzettel landeten womöglich im Papierkorb, im Mistkübel. Entschuldigung? Das sind euch also die Bürger wert. SHAME ON YOU! Eine Wählerin
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Machts ruhig weiter.
Ich bin dumm und ignorant. Mir ist alles wurst. Darum möchte ich weiterhin bei Wahlen möglicherweise um meine Stimme betrogen werden oder möchte zumindest keinen korrekten Ablauf von Wahlen. Die Beamten sollen machen, was sie wollen. Am besten, sie wählen sich vom Kanzler abwärts, gleich nur mehr selber ins Parlament. Wer will dort schon Ärzte oder Bauingenieure sitzen haben? Dann haben wir eben endlich eine echte Beamtokratie, das ist mir auch egal. Gleich Nägel mit Köpfen machen. Ich brauch keine Experten und Privatwirtschaftler in der Politik. ICH BIN OHNEHIN SCHON AUSGEWANDERT.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden