Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Natürlich geht es nicht ausschließlich um die Firmen CTE und Rumplmayr, sondern auch um die Lärmbelastung durch den Verkehr auf der B3 und durch die Westbahnstrecke.Mir geht es darum, eine bestehende Situation nicht einfach als gegeben und somit unveränderbar hinzunehmen. Fehler der Vergangenheit und deren Auswirkungen können korrigiert werden. Dazu bedarf es aber eines entsprechenden Druckes, denn sonst passiert gar nichts.
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Autobahnen
Wenn Hitler mehr Autobahnen gebaut hätte, dann würden sich die Autos besser Verteilen und die Lärmbelästigung wäre nicht so hoch.
Quelle: www.wikipedia.de/
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden